Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Health Communication

Diplom / Zertifikat des Anbieters - CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Wirtschaft

MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Studiengebiete

Journalismus und Organisationskommunikation

Swissdoc

7.811.18.2 - 9.811.10.1

Aktualisiert 10.10.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Im wachsenden und zunehmend kompetitiven Gesundheitsmarkt gewinnt eine professionelle Kommunikation immer mehr an Bedeutung. Die beruflichen Chancen für Fachkräfte der Gesundheitskommunikation sind dabei sehr vielfältig. Sie reichen von Pressestellen in Pharmaunternehmen, Kommunikationsabteilungen von Spitälern oder Versicherungen bis hin zu einer leitenden Position in einem Kanton oder bei der Weltgesundheitsorganisation in Genf.

Wollen Sie sich gezielt auf die Herausforderungen im dynamischen Umfeld der Gesundheitskommunikation vorbereiten oder Ihre Erfahrungen systematisch erweitern? Das Certificate of Advanced Studies CAS in Health Communication legt den Fokus auf fundierte Konzepte und praktische Werkzeuge.

In diesem Weiterbildungslehrgang vertiefen, ergänzen und erweitern Sie Ihre strategischen Kommunikationskompetenzen und schleifen an Ihren kommunikativen Fertigkeiten, die Sie für Ihren Berufsalltag in der Gesundheitsbranche brauchen. Sie profitieren dabei von den vielfältigen Erfahrungen und von den fundierten Kenntnissen der Dozierenden aus der Praxis. Der wissenschaftlich basierte und praxisorientierte Unterricht nimmt didaktisch Bezug auf die unterschiedlichen beruflichen Herausforderungen der Teilnehmenden, um eine maximale Transferwirkung zwischen Theorie und Praxis zu erreichen. 

Lernziele

  • Sie setzen sich mit den neusten Erkenntnissen zur Gesundheitskommunikation auseinander
  • Sie lernen die für die Kommunikation relevanten Mechanismen im Gesundheitswesen kennen
  • Sie entwickeln eigene Strategien und Konzepte der Gesundheitskommunikation
  • Sie reflektieren über die eigene Gesundheitskommunikationspraxis.

Aufbau der Ausbildung

Modul 1: Grundlagen Schweizer Gesundheitskommunikation

Modul 2: Integriertes Kommunikationsmanagement

Modul 3: Issue Management

Modul 4: Stakeholder Communication Management im Gesundheitswesen

Modul 5: Interne Kommunikation / Beratung und Begleitung bei Veränderungsprozessen

Modul 6: Medienarbeit im Gesundheitsbereich

Modul 7: Public Affairs

Modul 8: Crossmediales Kampagnenmanagement

Modul 9: Schreibkompetenz

Modul 10: Autrittskompetenz und Medientraining

Modul 11: Krisenkommunikation im Gesundheitswesen

Voraussetzungen

Zulassung

Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder höhere Berufsbildung mit eidg. Diplom oder Fachausweis) und einschlägige Berufserfahrung im Kommunikations- und/oder Gesundheitsbereich. Kandidatinnen und Kandidaten, welche diese Voraussetzungen nur teilweise erfüllen, können beim Nachweis gleichwertiger Qualifikationen auf Antrag sur dossier zugelassen werden.

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an aktuelle oder zukünftige Kommunikations- sowie Marketingverantwortliche im breiten Umfeld des Gesundheitswesens.

Kosten

CHF 11'400.- plus Prüfung CHF 600.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Certificate of Advanced Studies CAS

Die Studierenden erhalten ein Zertifikat der Hochschule Luzern – Wirtschaft und des MAZ mit 15 ECTS-Punkten, wenn Sie 80 Prozent des Präsenzunterrichts besucht und die Abschlussprüfung bestanden haben.

Perspektiven

Der Lehrgang lässt sich in Absprache mit den entsprechenden Studienleitungen ganz oder teilweise an bestehende  MAS-Programme der Hochschule Luzern – Wirtschaft anrechnen (z.B. MAS Public Management, MAS Leadership & Management, MAS Management im Sozial- und Gesundheitsbereich oder geeignete MAS-Programme des Instituts für Kommunikation und Marketing IKM).

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

07.03.2017 – 24.10.2017

Dauer

20 Präsenztage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der CAS Health Communication ist ein Kooperationsangebot des MAZ und des Instituts für Betriebs- und Regionalökonomie IBR der Hochschule Luzern – Wirtschaft.

Links

Auskünfte / Kontakt

Administrative Studienbetreuung:
Yvonne Stocker, 041 226 33 52, yvonne.stocker@maz.ch