Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sozialbereich: Arbeit und Gesundheit / Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

7.731.25.0

Aktualisiert 16.03.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Das CAS-Programm zeigt Belastungen und Gesundheitsrisiken auf, welche am Arbeitsplatz auftreten können. Richtlinien und Erfahrungswerte zur Erhaltung der Gesundheit werden diskutiert und Massnahmen zur Verbesserung ungünstiger Arbeitsbedingungen vorgestellt. 

Auf der Basis einer soliden theoretischen Grundlage sollen die Studierenden nach Absolvierung des CAS-Programms fähig sein, gesundheitliche Belastungen an Arbeitsplätzen zu erkennen und richtig einzuschätzen und Massnahmen zur Situationsverbesserung zu formulieren.

Voraussetzungen

Zulassung

Zugelassen sind Studierende mit einem Tertiärabschluss (Fachhochschule, Universität, ETH, Höhere Fachschule, eidg. Berufsprüfung, eidg. Höhere Fachprüfung). Interessierte ohne Tertiärabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden. 

Zielpublikum

- Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Betrieben
- Beraterinnen und Berater für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
- Sicherheitsingenieure/-innen und Sicherheitsfachleute
- Arbeitsinspektorinnen und Arbeitsinspektoren
- Fachpersonen aus dem Sozialbereich, welche im Rahmen des Gesundheitsmanagements im Betrieb Aufgaben im Bereich Gesundheitsschutz erfüllen oder übernehmen wollen
- Führungskräfte
- Personen aus dem Human Resource Bereich
- Weitere Interessierte

Kosten

CHF 7'500.- inkl. Unterlagen

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Arbeit und Gesundheit/Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Perspektiven

Das CAS-Programm ist ein Wahlmodul der MAS-Programme Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention und Gesundheitsförderung.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

25 Kurstage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieses CAS-Programm ist ein Kooperationsprodukt der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit und dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Links