Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Architektur

Bachelor FH

FHO Fachhochschule Ostschweiz > FHS St.Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Architektur

Swissdoc

7.420.1.0

Aktualisiert 18.09.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Architektur befasst sich mit sozialen, ökonomischen und ökologischen Veränderungen und entwirft vorausschauend Strategien zu deren Bewältigung. Sie setzt an bei der Untersuchung des existierenden Umfeldes, seiner Entstehung und seiner Auswirkungen. Auf dieser Grundlage entwickelt Architektur Ideen zur baulichen Gestaltung und leitet daraus konkrete Massnahmen ab. Mehr zur Studienrichtung Architektur

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Im Zentrum des neuen Bachelor-Modells steht die Arbeit am architektonischen Projekt. Besondere Merkmale des St.Galler Modells sind der intensiv gelebte Werkstattgedanke, "All School Charrettes", welche alle Jahrgänge in gemeinsamen Projekt- und Lernprozessen verknüpfen, sowie eine enge Verknüpfung der Ausbildung mit der Praxis im Rahmen eines dualen Studienmodells. 

Grundstudium:

  • Das Grundstudium dauert zwischen zwei (Vollzeitstudium und Kombiniertes Studium) und drei Semestern (berufsbegleitendes Studium).
  • Das Grundstudium vermittelt vorwiegend die fachlichen, methodischen und instrumentellen Architekturgrundlagen in direktem Bezug zum parallelen Werkstattunterricht.
  • Anhand eines Architekturprojektes werden konkrete Anwendungen des erworbenen Wissens umgesetzt.
  • Das Grundstudium ermöglicht bei bestandenen Prüfungen Zugang zum Hauptstudium.

Hauptstudium:

  • Im Hauptstudium wird das erworbene Grundlagenwissen gefestigt und erweitert.
  • Das Hauptstudium legt Gewicht auf eigen- und sozialverantwortliches Denken und Handeln sowie auf die Bearbeitung komplexer Projekte aus der Praxis.
  • Ebenso wie im Grundstudium wird das erworbene Wissen in Architekturprojekten direkt angewendet.
  • Das Hauptstudium schliessen die Studierenden mit der Bachelorarbeit ab.

Aufbau der Ausbildung

Modulgruppe

Fächer

ECTS
1. Semester - Grundlagen I

Projekt 1 / Intuition: Raum und Masse

Situation, Raumsequenz, Haus, Zimmer, Fenster, Stimmung, Innen und Aussen
Raumwahrnehmung, Raumdarstellung, Raumgestaltung
Kunst, Geometrie, Situationen wahrnehmen, Erscheinung kontrollieren
Darstellung: analoge Modelle und Zeichnungen, Gipsguss, Foto, Collage, Bildbearbeitung

16

Fachmodule

Raum und Fügung 1: Raumprinzipien, Grundlagen und Grundbegriffe des Entwerfens
Geschichte und Theorie 1
Tragwerk und Ressource 1: Energie, Material, Ganzheitlichkeit, Raumklima, Raumatmosphäre, Raumakkustik
Wahrnehmung und Darstellung 1: das Malerische, analoge Darstellungen, Modell, Foto
Gesellschaft und Realisation 1: öffentlich und privat, Grundlagen Recht und Politik
Vertiefung Massivbau
Vertiefung Bauphysik

14

2. Semester - Grundlagen II

 
Projekt 2/ Kalkulation: System und Fügung Holzbau, Stahlbau, Hybride
Fügungsprinzipien, Tragwerk, Energiehaushalt, Struktur
Darstellung: analoge, technische Bleistiftzeichnung, Modell, Modellfoto
 16

Fachmodule

Raum und Fügung 2: Konstruktionsprinzipien des Holzbau, Stahlbau, mehrschichtige Bauteile
Geschichte und Theorie 2
Tragwerk und Ressource 2: Tragsysteme, statische Konzepte, vom Grossen ins Kleine
Wahrnehmung und Darstellung 2: das Lineare, Risse, Schnitte, technische Bleistiftzeichnung, Freihandzeichnen
Gesellschaft und Realisation 2: Systeme und Modelle der Realisation, Beteiligte am Bau
Vertiefung künstlerischer Ausdruck
Vertiefung Tragwerk

14

 

60
3. und 4. Semester - Vertiefung I und II  

Projekt 3 / Integration: vom Raumprogramm zum Entwurf

Integration aller fünf Lernbereiche
Darstellung: Computer 2D und 3D, Modell, Modellfoto

14

Projekt 4 / Integration: vom Raumprogramm zum Entwurf

14

Integration aller fünf Lernbereiche
Darstellung: Computer 2D und 3D, Modell, Rendering

 

Fachmodule

Raum und Fügung 3/4: Gebäudelehre, Gebäudetypologie, Wohnungsbau
Geschichte und Theorie 3/4: Vertiefung Gebäudetypen oder spez. Bauepochen im Vergleich zu heute
Tragwerk und Ressource 3/4: Bauphysik und Haustechnikkonzepte
Wahrnehmung und Darstellung 3/4: Computer 2D und 3D
Gesellschaft und Realisation 3/4: Baurecht, Baurealisation
Vertiefung soziale Räume I und II
Vertiefung Englisch
Vertiefung Politik und Ethik

32

 

60

Thesisjahr 5. und 6. Semester

 
Vertiefungs- und Wahlpflichtmodule 26

Thesisvorbereitung

Entwicklung und Definition einer relevanten Aufgabenstellung, Formulierung Analyse oder Theoriearbeit
Integration ausgewählter Lernbereiche und externer Praxis, national und international, regelmassige Thesiskolloquien

14

Thesis

Ausarbeitung der Thesisarbeit inkl. Theorie und Analyseteil
Integration ausgewählter Lernbereiche und externer Praxis, national und international
Thesiskolloquien in allen Lernbereichen

20

 

60
Total Bachelor 180


1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Alle Fachmodule sind über die spezifischen Inhalte hinaus direkt auf die Semesterthematik der Werkstatt ausgerichtet.

Voraussetzungen

Zulassung

Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Weitere Informationen gemäss nachfolgendem Link.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 30. April

Kosten

Studiengebühr: CHF 1'000.- pro Semester
Anmeldegebühr: CHF 250.- (einmalig)
Prüfungsgebühr: CHF 40.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Unterlagen und Material in der Höhe der anfallenden Kosten.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts FHO in Architektur

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September, KW 38 (Einführungstage in KW 37)

Dauer

Vollzeitstudium: 6 Semester
Berufsbegleitendes Studium: 8 Semester
Kombiniertes Studium: 8 Semester (erste 2 Semester Vollzeit, danach 6 Semester berufsbegleitendes Studienmodell)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das Studium ist in Ausbildungseinheiten modularisiert, die sich nach dem Europäischen Transfersystem (European Credit Transfer System, ECTS) an anderen Hochschulen im In- und Ausland anrechnen lassen. Auslandsemester an Partnerhochschulen der FHS St.Gallen sind damit möglich.

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 (71) 226 14 10, E-Mail: architektur@fhsg.ch