Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Zahnmedizin

Bachelor UH

Universität Bern > Medizinische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Zahnmedizin

Swissdoc

6.724.3.0

Aktualisiert 01.05.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Zahnmedizin umfasst die Erkennung, Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich. Sie unterteilt sich in fachliche Spezialgebiete wie die Konservierende Zahnmedizin, die Rekonstruktive Zahnmedizin, die Parodontologie, Oralchirurgie, Gerodontologie, Präventivzahnmedizin und die Kieferorthopädie.
Das Studium der Zahnmedizin überschneidet sich teilweise mit dem Studium der Humanmedizin, da die  Zahnmedizin ihrerseits ein Spezialgebiet der Humanmedizin ist.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Studierenden der Zahnmedizin absolvieren die ersten beiden Studienjahre gemeinsam mit den Studierenden der Humanmedizin. Die beiden Bachelorstudiengänge vermitteln naturwissenschaftliche Grundlagenkenntnisse sowie Kenntnisse über Bau und Funktion des gesunden und kranken menschlichen Körpers sowie seiner Organe.
Im dritten Studienjahr der Zahnmedizin stehen die Strukturen und Funktionen der Kiefer- Gesichtsregion sowie die für die zahnmedizinische Versorgung relevanten medizinischen Aspekte im Mittelpunkt. Die manuellen Fertigkeiten als Basis für die klinischen Behandlungsschritte werden am Simulator eingeübt.
Das Curriculum ist in interdisziplinäre thematische Module gegliedert und nach dem didaktischen Prinzip des Problem-basierten Lernens (PBL) aufgebaut. Die strukturierten Lehrveranstaltungen umfassen Vorlesungen, Tutorien, Fachpraktika und Wahlveranstaltungen sowie das Training klinischer Fertigkeiten (CST).

Organisation des Studiums

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Das Bachelor-Studium umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte (ECTS). Zahnmedizin ist ein Monofach.

Aufbau der Ausbildung

Studienaufbau

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.
 
Bachelor Zahnmedizin, Monofach (180 ECTS)

 1.  S t u d i e n j a h r   ECTS
 Tutorien 20
 Fachpraktika 16
 Wahlveranstaltung 4
 5 Teilprüfungen schriftlich 20
 Total 60
 2.  S t u d i e n j a h r    
 Tutorien 20
 Fachpraktika 16
 Wahlveranstaltung 4
 2 Teilprüfungen schriftlich 10
 2 Teilprüfungen mündlich 10
 Total 60
 3.  S t u d i e n j a h r    
 Zahnmedizinische Module
 (Zahnerhaltung, Oralchirurgie, Prothetik, Kronen-Brücken-Prothetik, Parodontologie, Kieferorthopädie)
53
 Zahnmedizinische Einzelprüfung 6
 Medizinische Einzelprüfung 6
 Total 65

 

Fächerkombination

Keine (Monofach)

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • Eidgenössische Berufsmaturität mit bestandener Ergänzungsprüfung (“Passerelle”)
  • Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule, Fachhochschule oder pädagogischen Hochschule
  • Master, Lizentiat oder gleichwertiger Abschluss einer schweizerischen universitären Hochschule

Weitere Informationen unter www.zib.unibe.ch.
 
Studierende, die an einer Universität vom Studium der Humanmedizin, der Zahnmedizin oder der Chiropraktik ausgeschlossen worden sind, können nicht zum Bachelorstudiengang zugelassen werden.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Inhaberinnen und Inhaber weiterer Ausweise (schweizerische oder ausländische) können sich mit ihren Fragen bezüglich Zulassung direkt an die Kanzlei der Universität wenden.
Weitere Informationen unter www.zib.unibe.ch.

Latein / Griechisch

Es besteht kein Lateinobligatorium.

Numerus clausus

Die Zahl der Studienplätze in den medizinischen Studienrichtungen ist beschränkt. Die Schweizerische Universitätskonferenz (SUK) legt jährlich die Aufnahmekapazitäten für das neue Studienjahr fest. Führt die Zahl der Anmeldungen zu Kapazitätsengpässen, wird die Zulassung an bestimmten Universitäten auf der Grundlage eines Eignungstests beschränkt.
Informationen zum Zulassungsverfahren in der Medizin finden sich unter https://www.swissuniversities.ch/de/services/anmeldung-zum-medizinstudium/.
Informationsstelle für Fragen zum Eignungstest für das Medizinstudium (EMS) ist das Zentrum für Testentwicklung und Diagnostik (ZTD) an der Universität Freiburg: www.unifr.ch/ztd/ems/.

Anmeldung

Voranmeldung

Wer im Herbst an der Universität Bern ein Studium in Human-, Zahn- oder Veterinärmedizin aufnehmen will, muss sich bei swissuniversities (https://med.swissuniversities.ch) bis zum 15. Februar elektronisch anmelden. Innert derselben Frist muss das Formular, das nach Abschluss der Online-Anmeldung per E-Mail zugestellt wird, per Post an swissuniversities geschickt werden.
Kontakt für weitere Fragen im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Medizinstudium: med@swissuniversities.ch / 031 335 07 70 (vormittags)

Immatrikulation

Die Universität Bern informiert alle Bewerberinnen und Bewerber, welche sich für Bern angemeldet haben (oder nach Bern umgeleitet werden) über das Ergebnis der Zuteilung und lädt sie rechtzeitig zur Einreichung der Immatrikulationsbelege ein. Weitere Informationen unter: http://www.zib.unibe.ch.

Kosten

Universität Bern > Medizinische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Dental Medicine, Universität Bern

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Dental Medicine, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Zahnmedizinische Kliniken
Freiburgstrasse 7
3010 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Die Regelstudienzeit beträgt drei Jahre. Bei Vorliegen wichtiger Gründe kann die Studienzeit verlängert werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

Studienplan sowie wichtige Fachinformationen an der Medizinischen Fakultät: www.medizin.unibe.ch
Informationen zum Studium: www.studmed.unibe.ch; www.zmk.unibe.ch
 
Bundesgesetz über die universitären Medizinalberufe (Medizinalberufegesetz, MedBG) vom 23. Juni 2006, Stand am 1. Januar 2015 (SR 811.11): www.admin.ch/

Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung in den universitären Medizinalberufen vom 27. Juni 2007, Stand am 1. Januar 2015 (SR 811.112.0): www.admin.ch/

Lernzielkatalog "Zahnmedizin Schweiz" vom 29. April 2008: www.zmk.unibe.ch/content/studierende/studium/index_ger.html

Universität Bern > Medizinische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.medizin.unibe.ch > Dienstleistungen > Fakultäre Rechtssammlung

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

Universität Bern > Medizinische Fakultät

swissuniversities
Postfach
Effingerstrasse 15
3001 Bern
031 335 07 40
http://www.swissuniversities.ch
caroline.fischer@swissuniversities.ch