Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Slavistik

Master UH

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern 9 (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Andere Sprache

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Slavistik und Osteuropa-Studien

Swissdoc

6.857.1.0

Aktualisiert 06.06.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der Masterstudiengang Slavistik wird von den Universitäten Bern und Fribourg gemeinsam angeboten. Die Kooperationspartner verfolgen das Ziel eines breit gefächerten und variationsreichen Programms, das dem Bedürfnis entgegenkommt, die slavische Welt als wichtigen Teil Europas zu begreifen und in ihren historischen Tiefendimensionen wie in ihrer Gegenwartsrealität zu ergründen. Die Studienmöglichkeiten reichen dabei von einer praktischen Einsicht in die slavische Vielfalt bis zu der Möglichkeit, sich ganz auf den russischen Raum zu konzentrieren.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Zu den Forschungsschwerpunkten des Berner Instituts für Slavische Sprachen und Literaturen gehören die kirchenslavische Sprache und Übersetzungstechnik, das Wechselspiel von Pragmatik und Semantik in der historischen Entwicklung der slavischen Sprachen, die Theorie des Sprachnationalismus, der typologisch-funktionale Sprachvergleich und die Korpuslinguistik.
Forschungsschwerpunkte der Freiburger Slavistik sind: Russische und polnische Lyrik des 19.-21. Jahrhunderts, Literatur im ideengeschichtlichen Kontext, Dichtermythen, Institutionen und Gemeinschaften in Literatur und Literaturwissenschaft, polnische Geschichtsphilosophie und Kulturkritik.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor. Das Master-Studium umfasst insgesamt 120 Kreditpunkte. Es besteht aus einem Major (Hauptfach, 90 Kreditpunkte) und einem Minor (Nebenfach, 30 Kreditpunkte). Das Fach Slavistik kann entweder als Major oder als Minor studiert werden.

Aufbau der Ausbildung

Studienaufbau

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

MA Slavistik, Major (90 ECTS)

 Semester

 Module

 ECTS-Punkte

1

 Literaturwissenschaft

15

1

 Spracherwerb

15

2

 Sprachwissenschaft

15

2

 Spracherwerb (Fortsetzung)

 

3

 Spezialisierungsmodul

15

3

 Spracherwerb (Fortsetzung)

 

4

 Spracherwerb (Fortsetzung)

 

4

 Masterarbeit einschliesslich Fachprüfung

30

 

 Total

90

Fächerkombination

Als Minor werden alle im entsprechenden Umfang angebotenen Minor an den Universitäten Bern bzw. Nebenfächer an der Universität Fribourg zugelassen. Die Wahl des Major und Minor in derselben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Praktika

Auslandsemester oder Sommersprachkurse in den Zielländern werden empfohlen und können, sofern im Voraus schriftliche Vereinbarungen (learning agreements) getroffen wurden, an das Studium angerechnet werden.
Die Institute für Slavische Sprachen und Literaturen der Universitäten Bern und Freiburg unterhalten Verbindungen zu Universitäten in Russland, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, Polen und Tschechien.
Die Organisation von Mobilitätsaufenthalten an diesen Universitäten wird beratend unterstützt und nach Möglichkeit gefördert.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Studium als Nebenfach

Das Master-Minor-Studienprogramm ermöglicht die Vertiefung von bereits erworbenen Sprach- und Fachkenntnissen.

Aufbau Nebenfach

Studienplan

Master Slavistik, Minor (30 ECTS)

 Semester

 Module

 ECTS

1

 Literaturwissenschaft oder Sprachwissenschaft

15

1

 Spracherwerb

15

2

 Spracherwerb (Fortsetzung)

 

3

 Spracherwerb (Fortsetzung)

 

4

 Spracherwerb (Fortsetzung)

 

 

 Total

30

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Zulassungsvoraussetzung zum Studienprogramm ist ein Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Punkten in der Studienrichtung Slavische Sprach- und Literaturwissenschaften.
Zusatzleistungen in Form von Bedingungen und/oder Auflagen werden individuell definiert.

Latein / Griechisch

Es werden keine Lateinkenntnisse verlangt.

Anmeldung

Voranmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.
Weitere Informationen unter: www.zib.unibe.ch.

Zulassung Nebenfach

Studium als Nebenfach: Zulassung zum Master

Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Minor-Studienprogramm Slavistik ist ein Bachelorabschluss mit mindestens 30 ECTS-Punkten in der Studienrichtung Slavische Sprach- und Literaturwissenschaften.
Zusatzleistungen in Form von Auflagen werden individuell definiert.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Slavic Languages and Literatures, Universität Bern

Leistungskontrollen / Prüfungen

Alle Lehrveranstaltungen und Module werden benotet. Ziele, Inhalte und Art der Leistungskontrollen werden jeweils zu Beginn der Lehrveranstaltungen von den Leitenden bekanntgegeben.
Nicht bestandene Leistungskontrollen können einmal wiederholt werden.

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Zum Doktoratsstudium wird zugelassen, wer über einen Master oder gleichwertigen Studienabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Universität verfügt. Die Note muss mindestens ‚gut‘ sein.
Informationen zum Doktorat an der Philosophisch-historischen Fakultät: www.philhist.unibe.ch > Studium > Doktorat

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erlangen, muss man im Zweifächerdiplom einen universitären Master Major für das Erstfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECT-Punkte) und einen Master Minor für das Zweitfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 90 ECTS-Punkte) vorweisen. Für das Monofachdiplom muss ein abgeschlossener universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS-Punkte) im gewählten Unterrichtsfach vorliegen.
Ausführliche Informationen unter
www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern 9 (BE)

Universität Bern
Institut für Slavische Sprachen und Literaturen
Länggassstrasse 49
Postfach
3000 Bern 9

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit zur Absolvierung des Master beträgt vier Semester.
Sie kann verlängert werden, sofern wichtige Gründen vorliegen (Erwerbstätigkeit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, Militärdienst, Zivildienst, Krankheit, Auslandsemester). Insbesondere werden Studienaufenthalte in slavischen Ländern, die der Verbesserung der Sprachkenntnisse dienen, als Grund für eine Verlängerung anerkannt.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Andere Sprache

Slavische Sprachen

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

Institut für Slavische Sprachen und Literaturen: www.issl.unibe.ch

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:
Prof. Dr. Yannis Kakridis (yannis.kakridis@issl.unibe.ch / 031 631 45 79)
Elias Bounatirou (elias.bounatirou@issl.unibe.ch / 031 631 35 83)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11