Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Musikwissenschaft

Master UH

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Musik

Studiengebiete

Musikwissenschaft

Swissdoc

6.824.2.0

Aktualisiert 16.05.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Im Master-Studienprogramm Musikwissenschaft vertiefen die Studierenden die im Bachelor erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten. Im Vordergrund steht die selbständige Anwendung musikhistoriographischer Methoden auf klar umgrenzte und teilweise selbst gewählte Schwerpunkte. Das Studium bereitet auf Berufsfelder wie Musikjournalismus, Musikverlagswesen, Konzert- und Operndramaturgie, Konzertmanagement sowie Musikforschung und -lehre vor.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Ein zentraler musikhistorischer Fokus am Berner Institut für Musikwissenschaft liegt in der Musiktheater- und Opernforschung mit besonderer Berücksichtigung von Repertoires des 18. bis 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus wird Musikhistoriographie vor allem im Zusammenhang mit Musik und Nationalismus erforscht. Quellenforschung spielt sowohl für editionsphilologische Projekte als auch für interdisziplinär verfolgte Engagements im Bereich der Digital Humanities eine wichtige Rolle.
Die Professur für ‚Kulturelle Anthropologie der Musik‘ sorgt für eine starke Vernetzung mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen. Zu den ethnomusikologischen Forschungsschwerpunkten gehören u.a. die Transformation von Musikkulturen im Kontext von Globalisierung, Migration und Nationalismus, Musik und Gender, Soundscape-Forschung, aber auch Fragen der Applied Ethnomusicology.
Laufende Forschungsprojekte:

  • Klingendes Selbstbild und «Schweizer Töne». Musik als Mittel schweizerischer Identitätsstiftung im 19. Jahrhundert
  • Kontinuität oder Koinzidenz? Gesangspraxis und Gesangsästhetik 'italienischer' Prägung im Spiegel schriftlicher und akustischer Quellen (1600–1950)

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor. Das Masterstudium umfasst insgesamt 120 Kreditpunkte. Es besteht aus einem Major (Hauptfach, 90 ECTS-Punkte) und einem Minor (Nebenfach, 30 ECTS-Punkte). Musikwissenschaft kann sowohl als Major wie auch als Minor studiert werden.

Aufbau der Ausbildung

Studienaufbau

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.
 
MA Musikwissenschaft, Major (90 ECTS)

 Semester  Lehrveranstaltungen  ECTS-Punkte
 M a s t e r s t u d i u m
1 Musik vor 1600 (Vorlesung VL) 3
  Musik nach 1600 (VL) 3
  Master-Seminar (MS) nach Wahl 7
  Schriftliche Arbeit (Typ B) 6
2 Kulturelle Anthropologie der Musik (VL) 3
  MS nach Wahl 7
  Schriftliche Arbeit (Typ B) 6
  Vortragsbesuch mit Stellungnahme (VS) 0.5
3 VL nach Wahl 3
   MS nach Wahl 7
   Dokumentiertes Praktikum 3
   Schriftliche Arbeit (Typ B) 6
 A b s c h l u s s p h a s e
4 VL nach Wahl 3
Forschungskolloquium 2
Vortragsbesuch mit Stellungnahme (VS) 0.5
Masterarbeit inkl. mündliche Fachprüfung 30
 Total 90

 
Die Vorlesungen und Seminare sind drei inhaltlichen Studienschwerpunkten zugeordnet:

  • Musik vor 1600
  • Musik nach 1600
  • Kulturelle Anthropologie der Musik

Fächerkombination

Das Master-Major-Studienprogramm Musikwissenschaft kann – ausser mit Musikwissenschaft – mit allen an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minors kombiniert werden.

Praktika

Die Studierenden im Master Major absolvieren – möglichst innerhalb der vorlesungsfreien Zeit sowie nach vorheriger Absprache mit einer/einem Dozierenden – ein Praktikum bei einer Institution ihrer Wahl aus dem Bereich Musik oder Musiktheater. Für die Beschaffung des Praktikumsplatzes sind die Studierenden selber zuständig. Umfang und Art des Praktikums sind so zu gestalten, dass daraus keine Verlängerung der Studienzeit resultiert. Über das Praktikum ist eine schriftliche Dokumentation zu verfassen.

Aufbau Nebenfach

Studienplan

Master Musikwissenschaft, Minor (30 ECTS)

 Semester  Lehrveranstaltungen  ECTS-Punkte
1 Vorlesung nach Wahl 3
  Master-Seminar (MS) nach Wahl 7
2 MS nach Wahl 7
3  MS nach Wahl 7
   Schriftliche Arbeit (Typ B) 6
 Total 30

 

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Zum Master-Studienprogramm Musikwissenschaft Major werden Studierende ohne weitere Auflagen zugelassen, die

  • das Bachelor-Studienprogramm Musikwissenschaft Major an der Universität Bern erfolgreich absolviert haben;
  • das Bachelor-Studienprogramm Musikwissenschaft Major an einer schweizerischen Universität erfolgreich absolviert haben;
  • den Titel eines Bachelor of Arts in Musicology (Major) oder einen ähnlich lautenden Titel an einer ausländischen Universität erworben haben. Voraussetzung ist in beiden Fällen, dass das zuständige Organ die Gleichwertigkeit des jeweiligen Abschlusses mit dem Bachelor of Arts der Universität Bern anerkennt.

Studierende, die an der Universität Bern das Bachelor-Studienprogramm Musikwissenschaft als Minor absolviert haben und mit dem Übergang zum Master einen Wechsel in den Major vollziehen möchten, sind verpflichtet, zusätzliche (und das bisherige Studium thematisch ergänzende) Leistungen im Gesamtumfang von 39 ECTS-Punkten zu erbringen sowie eine zusätzliche schriftliche Arbeit (Typ B, 6 ECTS) zu verfassen. Diese Leistungen können während des Masterstudiums als Vorbedingungen
zum Masterabschluss erbracht werden. Die erworbenen Kreditpunkte werden nicht an das Masterstudium angerechnet, sondern separat im Diploma Supplement ausgewiesen.

Latein / Griechisch

Von grossem Vorteil sind Lateinkenntnisse. Bei einer individuellen Schwerpunktsetzung im Bereich der Musikgeschichte vor 1600 oder im Bereich geistlicher Vokalmusik wird dringend empfohlen, die entsprechenden Kenntnisse gegebenenfalls mit Lateinkursen an der Universität zu erwerben.
Die entsprechenden Kurse im Umfang von 6 ECTS-Punkten können ausschliesslich extracurriculär belegt werden. Zusätzlich wird ein Latein-Aufbaukurs empfohlen (3 ECTS), welcher auf Bachelor-Stufe im Wahlbereich angerechnet werden kann.

Weitere Sprachkenntnisse

Vorausgesetzt werden Kenntnisse der englischen Sprache, die die fliessende Lektüre englischsprachiger Forschungsliteratur ermöglichen.  Erwünscht sind ausserdem Kenntnisse
der französischen und italienischen Sprache, die das Verständnis einschlägiger Originaltexte sowie der Forschungsliteratur erlauben.

Anmeldung

Voranmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.
Weitere Informationen unter: www.zib.unibe.ch.

Zulassung Nebenfach

Studium als Nebenfach: Zulassung zum Master

Zum Master-Studienprogramm Musikwissenschaft Minor werden Studierende ohne weitere Auflagen zugelassen, die

  • das Bachelor-Studienprogramm Musikwissenschaft Minor (in der Regel im Umfang von 60 ECTS-Punkten) an der Universität Bern erfolgreich absolviert haben;
  • das Bachelor-Studienprogramm Musikwissenschaft Minor an einer schweizerischen Universität erfolgreich absolviert haben;
  • den Titel eines Bachelor of Arts in Musicology (Minor) oder einen ähnlich lautenden Titel an einer ausländischen Universität erworben haben. Voraussetzung ist in beiden Fällen, dass das zuständige Organ die Gleichwertigkeit des jeweiligen Abschlusses mit dem Bachelor of Arts der Universität Bern anerkennt.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Musicology, Universität Bern

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Zum Doktoratsstudium wird zugelassen, wer den Erwerb des Masters in Musikwissenschaft der Universität Bern nachweisen kann.
Informationen zum Doktorat an der Philosophisch-historischen Fakultät: www.philhist.unibe.ch > Studium > Doktorat

Lehrer/in Sek. II

Die Ausbildung für Musiklehrkräfte an Maturitätsschulen wird von der Hochschule der Künste Bern in Kooperation mit dem Institut für Musikwissenschaft der Universität Bern und der Pädagogischen Hochschule Bern (PHBern) angeboten. Sie umfasst

  • den zweijährigen Master of Arts in Music Pedagogy mit Major ‚Musik SII‘ (an der Hochschule der Künste Bern) sowie
  • eine einjährige erziehungswissenschaftlich-didaktische Ausbildung an der PHBern.

Der musikwissenschaftliche Studienanteil (an der Universität Bern) beträgt 40 ECTS-Punkte und vermittelt, neben der fundierten Einführung in das Fach Musikwissenschaft, die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens.
Die Zulassung zum Studium wird durch eine Eignungsabklärung geregelt.
Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in Musik, Musik und Bewegung, Musikwissenschaft oder eine gleichwertige Ausbildung.
Weitere Informationen:
Hochschule der Künste Bern: www.hkb.bfh.ch/de/studium/master/mamusicped/
Pädagogische Hochschule Bern: www.phbern.ch/studiengaenge/sekundarstufe2.html

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Institut für Musikwissenschaft
Hallerstrasse 5
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit für das Masterstudium beträgt 4 Semester (Vollzeitstudium).
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Erwerbstätigkeit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, Krankheit, Militär- und Zivildienst) sowie einer plausiblen individuellen Studienplanung kann eine Verlängerung auf Gesuch hin genehmigt werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

www.musik.unibe.ch

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung: Dr. des. Sascha Wegner
(sascha.wegner@musik.unibe.ch / 031 631 47 17)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11