Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflegewissenschaft (Nursing Science)

Master UH

Universität Basel > Medizinische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflegewissenschaft

Swissdoc

6.722.1.0

Aktualisiert 09.07.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Entscheidungsgrundlagen auf Basis wissenschaftlicher Forschung sind in der Pflegepraxis für die Beurteilung von bisherigen Verfahrensweisen und für die Entwicklung, Einführung und Evaluation neuer Interventionen notwendig. Gesellschaftliche Veränderungen und Umbrüche im Gesundheitswesen (wie z.B. Fachkräftemangel) betreffen auch die professionelle Pflege. Das Fach Pflegewissenschaft steht im Spannungsfeld zwischen gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen wie beispielsweise der wachsenden Zahl älterer und an chronischen Krankheiten leidender Patienten einerseits, und andererseits dem gesundheitspolitisch angestrebten Ziel, wirksame Pflegemassnahmen möglichst effizient anbieten zu können.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Das Curriculum fokussiert durch die zwei Vertiefungsrichtungen ANP und RESEARCH einerseits auf die Ausbildung wissenschaftlichen Nachwuchses für die akademische oder eine forschungsbasierte Laufbahn und andererseits die Ausbildung von Advanced Practice Nurses (APNs) mit klinischem Fokus mit dem Ziel, dass diese als Schrittmacher im Gesundheitswesen zu einer Verbesserung der Patientenergebnisse und der Pflegequalität beitragen.

Neben solidem Grundlagenwissen und Kompetenzen für wissenschaftliches Arbeiten und Forschen eignen sich alle Studierenden vertiefte pflegerische Kompetenzen auf der Basis des ANP-Konzeptes an. Dies beinhaltet z.B. die Entwicklung von Kompetenz für die fachkundige Betreuung von Personen mit chronischer Erkrankung und deren Familien. Die Fähigkeit, die fachliche Befähigung von Teams oder die Verantwortung für Projekte in der Praxisentwicklung zu übernehmen unterstützen die Studierenden zusätzlich, nach Beendigung des Studiums innerhalb interdisziplinärer Teams eigenständige Rollen zu übernehmen.

Studierende der Vertiefungsrichtung ANP vertiefen sich während des Studiums speziell in die Komplexität ihres eigenen klinischen Kontextes und entwickeln klinische und kommunikative Kompetenzen, um Konsultationen in komplexen Fällen in ihrem klinischen Kontext durchzuführen.

Studierende der Vertiefungsrichtung RESEARCH vertiefen, erweitern und reflektieren ihr qualitatives und quantitatives Forschungswissen durch gezielte Förderung in etablierten Forschungsprojekten und lernen, routinemässig erhobene Daten und grosse Datensätze für Fragen der Betreuungsqualität und Patientensicherheit zielführend zu nutzen und komplexe Interventionen zu planen, zu implementieren und zu evaluieren..

Organisation des Studiums

Der Fachbereich Pflegewissenschaft (INS) des Departements Public Health bietet ein Masterstudium (Master of Science) in Pflegewissenschaft an, welches aus einem Grundstudium (60 KP) und einem Aufbaustudium (120 KP) besteht. Nach dem Grundstudium wählen die Studierenden zwischen den Vertiefungsrichtungen ‚Research’ und ‚ANP’.

Aufbau der Ausbildung

Ein Kreditpunkt (KP) ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Studienplan Masterstudium Pflegewissenschaft ECTS
Grundstudium  
Modul Grundkenntnisse der quantitativen und qualitativen Forschung 33
Modul Grundkenntnisse der Advanced Nursing Practice 27
Aufbaustudium  
Modul erweiterte Kenntnisse der quantitativen und qualitativen Forschung 18
Modul erweiterte Kenntnisse der Advanced Nursing Practice 34
Modul Leadership / Zusammenarbeit 16
Modul Vertiefung Research oder Modul Vertiefung Advanced Nursing Practice (ANP) 20
Wahlbereich 12
Masterarbeit 20
Total 180

Fächerkombination

Das in sich geschlossene Curriculum aus pflegewissenschaftlichen und interdisziplinären Teilgebieten ist im Studienplan (s. Vorlesungsverzeichnis)
bis auf den Wahlbereich vorgegeben.
 
Durch die während des Aufbaustudiums zu absolvierenden Wahlstudienveranstaltungen in der Grössenordnung von mindestens 12 Kreditpunkten können weitere Interessengebiete vertieft bzw. erweitert werden.

Praktika

Work shadowing. Im selben Jahr, in welchem die Lehrveranstaltung ‚ANP’ besucht wird, beobachten die Studierenden eine Advanced Practice Nurse (APN) für ein ‚workshadowing’. Dabei schauen sie einer professionell tätigen APN einige Tage lang über die Schulter und entwickeln eine Vision für die Gestaltung der eigenen Berufsrolle.
Studierende der Vertiefungsrichtung Research absolvieren in einer der INS Forschungsgruppen ein intensives Forschungs-Praktikum.
Der Kurs ‚Clinical Assessment 3’ umfasst 150 Stunden supervidierte klinische Praxis.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Zum Masterstudium der Pflegewissenschaft zugelassen werden Personen, welche über folgende drei Voraussetzungen verfügen:
  • gemäss den geltenden Zulassungsrichtlinien der Universität Basel anerkannter schweizerischer oder ausländischer Vorbildungsausweis .
 
  • eine anerkannte Ausbildung in Pflege oder als Hebamme (Diplom oder Bachelor einer anerkannten (Fach-) Hochschule im Umfang von 180 ECTS)
 
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung bei einem Anstellungsgrad von 100% (Klinische Praxis) nach Berufsbefähigung. Bei Teilzeitbeschäftigung verlängert sich die Zeit entsprechend.
 
Bei Vorliegen eines Bachelordiploms in Pflege, Pflegewissenschaft oder Geburtshilfe führt das Institut für Pflegewissenschaft (INS) eine Äquivalenzprüfung anhand des Dossiers durch. Bei inhaltlicher Äquivalenz und ähnlicher Gewichtung werden die entsprechenden Kurse anerkannt.
Verbindliche Informationen finden sich in der entsprechenden Studienordnung sowie unter: www.unibas.ch/zulassung

Anmeldung

Voranmeldung

Anmeldung unter http://www.unibas.ch/anmeldung; Die Anmeldegebühr beträgt CHF 100.-.
Anmeldeschluss für das Studium der Pflegewissenschaft ist der 15. Februar. Verspätete Anmeldungen werden nicht berücksichtigt. Es gelten neben den allgemeinen Zulassungsbedingungen der Universität Basel die spezifischen Anforderungen der Ordnung über die Zulassungsbeschränkung zum Masterstudium der Pflegewissenschaft an der Universität Basel.
Die Aufnahmekapazität für Studienanfänger/innen ist beschränkt. Übersteigt die Anzahl Anmeldungen die Anzahl zur Verfügung stehender Studienplätze, wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt.

Immatrikulation

Zusammen mit dem Zulassungsentscheid wird über das Verfahren der Immatrikulation informiert. Studierende mit schweizerischer Vorbildung müssen in der Regel nicht persönlich zur Immatrikulation erscheinen.

Kosten

Hinzu kommen Ausgaben für die Studienliteratur (CHF 130.- bis CHF 250.- für Vollzeitstudierende).

Universität Basel > Medizinische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldegebühr von CHF 100.- wird nicht rückerstattet, falls das Studium nicht aufgenommen wird.
Begründete verspätete Anmeldungen erfordern eine Zusatzgebühr von CHF 150.-

Semestergebühren

Pro Semester (auch für Prüfungssemester) ist eine Pauschale von CHF 850.- (+ CHF 10.- freiwilliger Beitrag für die Studierendenschaft skuba) einzuzahlen.
Hinzu kommen je nach Fachrichtung noch Auslagen für Studienliteratur sowie Lebenshaltungskosten.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science: M Sc in Nursing

Leistungskontrollen / Prüfungen

Damit ECTS für Lehrveranstaltungen angerechnet werden, müssen die studentischen Leistungen in den verschiedenen Lehrveranstaltungen als genügend bewertet werden. Leistungsnachweise müssen in mündlicher oder schriftlicher Form als Leistungsnachweise, lehrveranstaltungsbegleitend oder als Praktikumsnachweis erbracht werden.
Die Masterarbeit weist die Fähigkeit aus, ein Problem aus dem Pflegebereich systematisch und mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten zu können. Sie beansprucht das letzte Studienjahr und wird von zwei Fachexpert/innen begleitet und beurteilt. Die Themen stammen in der Regel aus dem Forschungsportfolio des Instituts für Pflegewissenschaft und werden frühzeitig bekannt gegeben.

Perspektiven

Doktorat / PhD

Ein Master of Science in Nursing (vorzugsweise in der Vertiefungsrichtung Research) ermöglicht ein Doktoratsstudium (PhD).

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester im Vollzeitmodus. Das Studium kann auch im Teilzeitmodus durchlaufen werden. Es besteht keine Studienzeitbeschränkung.
Wir begrüssen die studienbegleitende Erwerbstätigkeit im Pflegeberuf ausdrücklich. Bei einem Vollzeitstudium empfehlen wir jedoch eine Erwerbsarbeit von nicht mehr als 40%.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Es wird zurzeit kein Nachweis von Sprachkenntnissen verlangt, die Verantwortung bezüglich ausreichender Sprachkenntnisse liegt bei den Studierenden. Für ein erfolgreiches Studium sind aus Erfahrung Sprachfertigkeiten auf Niveau C1 und höher gemäss dem Europäischen Referenzrahmen erforderlich
(siehewww.coe.int/t/DG4/Portfolio/?M=/main_pages/levels.html).
Prüfungen können – je nach DozentIn – in Englisch oder Deutsch abgelegt werden. Bei Nichtbestehen von Prüfungen können mangelnde Sprachkenntnisse nicht geltend gemacht werden.

Bemerkungen

Studienfachinformationen / -reglemente

  • Wegleitung Studiengang Pflegewissenschaft
  • Ordnung für das Masterstudium der Pflegewissenschaft an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel vom 21.Oktober 2013
  • Homepage: www.nursing.unibas.ch
  • Studiengangsbroschüre

Universität Basel > Medizinische Fakultät

Tag der offenen Tür

Im Januar findet ein Infotag für Schulklassen statt.
Jeweils im September stellen sich die einzelnen Fächer an den Informationsabenden für Maturand/innen ("Live aus der Uni Basel") vor.
Weitere Informationen

Reglemente der Fakultät

Ordnungen und Reglemente der Medizinischen Fakultät der Universität Baselv: www.medizin.unibas.ch > Fakultät > Reglemente und Ordnungen

Auskünfte / Kontakt

  • Fragen zur Zulassung und zur Studiengestaltung können mit der Studienberatung des Instituts für Pflegewissenschaft (studienberatung-nursing@unibas.ch) Dr. Katharina Fierz besprochen werden.
  • studmed-helpdesk ist die Beratungsstelle der Medizinischen Fakultät und steht den Studierenden bei Fragen aller Art zur Verfügung.
    Tel.: 061 265 76 20, e-mail: studmed-helpdesk@unibas.ch

 

Universität Basel > Medizinische Fakultät

Studienberatung Basel

Steinengraben 5, 4051 Basel
T +41 61 207 29 29/30
www.studienberatung.unibas.ch
studienberatung@unibas.ch

 

Studiensekretariat der Universität

(Anmeldung und Zulassung)
Petersplatz 1, 4001 Basel
Anfragen über www.unibas.ch/studseksupport (Kontaktformular)