Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pharmazeutische Wissenschaften, Master

Master UH

ETH Zürich > Naturwissenschaften und Mathematik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pharmazeutische Wissenschaften

Swissdoc

6.724.2.0

Aktualisiert 29.07.2014

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Hinter jedem Arzneimittel steht fundiertes Wissen über die chemischen, physikalischen und biologischen Charakteristika der Wirk- und Hilfsstoffe, über die Herstellungstechnologie sowie über das «Schicksal» des Arzneistoffes im menschlichen Körper und sein Wirkungsprinzip. Pharmazeutinnen und Pharmazeuten erwerben grundlegende Kenntnisse über die Arzneimittel. Sie sind in diesem Bereich Fachpersonen und können die verschiedensten Tätigkeiten zum Wohl der Bevölkerung ausüben. Sie erforschen neue therapeutische und diagnostische Möglichkeiten in der Industrie, bearbeiten im komplexen gesundheits- und sozialpolitischen Umfeld pharmazeutisch-wissenschaftliche Problemstellungen, sind in der Beratung und im Wissenstransfer tätig, haben Stellungen in Ämtern und Behörden inne, oder führen eine öffentliche Apotheke oder eine Spitalapotheke.

Aufbau der Ausbildung

 

1. Jahr KP
a. Obligatorische Fächer und Kompensationsfächer 14
b. Wahlfächer 4
c. Projektarbeit 10
d. Pflichtwahlfach GESS 2
e. Master-Arbeit 30
Total 60
2. Jahr  
f. Obligatorische Blockkurse und kompensationskurse 18
g. Wahlblockkurse 6
h. Assistenzzeit (Bericht) 6
Total 30
MASTER TOTAL 90


KP = Kreditpunkte


Obligatorische Fächer: Sie dienen der Vertiefung der pharmazeutischen Grundlagen. Die Entwicklung, Wirkungsweise und Anwendungskonsequenzen eines Arzneistoffes werden fundamental untersucht und das Verständnis gefördert, indem man einen transdisziplinären Ansatz wählt.
Kompensationsfächer: Wer die Leistungskontrolle in einem Obligatorischen Fach zweimal nicht besteht, kann Kompensationsfächer belegen, um die erforderliche Anzahl KP für das Master-Diplom zu erreichen.
Wahlfächer: Die angebotenen Lehrveranstaltungen dienen sowohl der Vertiefung der pharmazeutischen Fachkenntnisse als auch der Erweiterung der Kenntnisse in Bereichen wie Betriebswirtschaft, Qualitätskontrolle, Patentwesen, Klinische Pharmazie und weiterer Themen im Umfeld des Gesundheitswesens.
Projektarbeit: Die Projektarbeit dient dazu, das Wissen in einem bestimmten Fachgebiet zu vertiefen, sich mit der wissenschaftlichen Arbeitsweise vertraut zu machen und ein aktuelles Forschungsthema zu bearbeiten.
Master-Arbeit: Sie bildet in der Regel den Abschluss des ersten Master-Studienjahres und dauert 22 Wochen.
Blockkurse: Sie dienen der Erarbeitung der berufsorientierten kompetenzen, die sich nach dem schweizerischen Lernzielkatalog Pharmazie richten.
Wahlpflichblockkurse: Sie dienen der Vertiefung der Inhalte der obligatorischen Blockkurse und der Erweiterung der kenntnisse in patientenrelevanten Bereichen.
Assistenzzeit: Die Assistenzzeit bildet den Praxis-Teil des Assistenzjahres und dauert mindestens 25 Wochen.

Leistungskontrollen finden in Form von Prüfungen, schriftlichen Berichten und Arbeiten, Vorträgen sowie Projektberichten statt.

 

 

 

Fächerkombination

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Pharmazeutische Wissenschaften können nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

- Bachelor of Science ETH in Pharmazeutischen Wissensschaften
- Bachelor of Science in Pharmazeutischen Wissenschaften der Universität Basel
- Bachelor of Science der Ecole de Pharmacie Genève-Lausanne.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Die Zulassung mit anderen Bachelor-Abschlüssen erfolgt "sur dossier".

Anmeldung

Reglementarische Übertritte von ETH-Bachelor-Studierenden über die elektronische Einschreibung.Alle anderen Studieninteressierten müssen sich bei der Zulassungsstelle bewerben. Anmeldefenster: 1. November - 15. Dezember (internationales Bewerbungsfenster) / 1. März - 30. März (nicht-visumspflichtige Studierende)
Details unter: Zulassung zum Master-Studium

Kosten

Anmeldegebühren

Mit Schweizer Bachelor-Diplom: CHF 50.-
Mit ausländischen Diplomen: CHF 150.-
Keine Anmeldegebühr zahlen Absolventen der ETHZ und der EPFL.

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 580.-
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science ETH in Pharmazeutischen Wissenschaften(MSc ETH Pharm. Wiss.)
Englische Bezeichnung:
Master of Science ETH in in Pharmaceutical Sciences (MSc ETH
Pharm. Sc.)

Eidgenössisches Diplom für Apothekerinnen und Apotheker
Dieses Diplom ist Voraussetzung zum selbständigen Führen einer Apotheke in der Schweiz. Dazu müssen die Studierenden neben den ETH-Reglementen auch Vorschriften auf eigenössischer Ebene beachten.
Nähere Informationen sind auf folgender Website erhältlich:
www.bag.admin.ch/themen/berufe/

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Das gesamte Angebot an Nachdiplomstudien und -kursen der ETH ist unter www.zfw.ethz.ch veröffentlicht.

Doktorat / PhD

(Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistent/in an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen universitären Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten.  Siehe www.doktorat.ethz.ch.

Lehrer/in Sek. II

Es kann das Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Chemie oder Biologie - mit Auflagen - erworben werden (60 KP). Der Abschluss berechtigt zum Unterricht an Mittelschulen sowie anderen höheren Lehranstalten.
Mit der Ausbildung kann nach dem Erwerb des Bachelor-Diploms begonnen werden. Der Erwerb des Diploms setzt jedoch einen Master-Abschluss im oben erwähnten Studiengang voraus. Je nach gewählter Fachrichtung müssen u.U. fachspezifische Zusatzprüfungen abgelegt werden.
Siehe: www.didaktischeausbildung.ethz.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

ETH Zürich
Studienadministration Pharmazeutische Wissenschaften
Wolfgang-Pauli-Strasse 10
HCI H203
8093 Zürich ETH-Hönggerberg
Tel : 044 633 46 77
Url : http://www.pharma.ethz.ch
Email : rosmarie.isler@pharma.ethz.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Für auswärtige Bewerber ist der Studienbeginn nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Das Master-Studium umfasst 90 Kreditpunkte. Bis zum Masterabschluss und zum eidgenössischen Diplom für Apothekerinnen und Apotheker ist mit 2 Jahren zu rechnen. Die maximale Studiendauer beträgt 3 Jahre.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Lehrveranstaltungen im ersten Master-Studienjahr werden in der Regel auf Englisch durchgeführt.
Lehrveranstaltungen und Leistungskontrollen des zweiten Master-Studienjahres werden auf Deutsch durchgeführt.
Die entsprechende Unterrichtssprache ist im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Bemerkungen

Master-Studiengang Pharmazeutische Wissenschaften

ETH Zürich

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich

ETH Zürich
Rektoratskanzlei
HG F19
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
HG F 21.3
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 56 53
http://www.zulassung.ethz.ch
zulassung@ethz.ch

ETH Zürich
Studienberatung
Dr. Martino Luginbühl und Mario Foppa
HG F 68.1 und HG F 68.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 20 61 und 044 633 28 59
http://www.sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch