Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Agrarwissenschaften, Master

Master UH

ETH Zürich > Systemorientierte Naturwissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Studiengebiete

Agrarwissenschaften/Agronomie

Swissdoc

6.130.1.0

Aktualisiert 14.12.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Agrarwissenschafterinnen und -wissenschafter leisten einen wichtigen Beitrag für eine gesicherte sowie ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Ernährung der Menschheit. Sie streben dabei die optimale Nutzung der beschränkt verfügbaren natürlichen Ressourcen an.
Absolventinnen und Absolventen der Agrarwissenschaft sind gesuchte Fachleute innerhalb des Welternährungssystems. Sie sind massgeblich beteiligt an der Suche nach Lösungen, wie 

  • die wachsende Weltbevölkerung nachhaltig ernährt werden kann, ohne unsere Lebensgrundlagen Boden, Wasser und Luft zu beeinträchtigen
  • die Rohstoffe zur Nahrungsmittelerzeugung und deren Verarbeitungsqualität laufend den Ansprüchen der Märkte angepasst werden können.
Agrarwissenschafter besetzen Kaderpositionen in Handel und Industrie, öffentlichen Verwaltungen, privaten Organisationen und in der Forschung. Als Forschende an Hochschulen und Forschungszentren im In- und Ausland liefern sie neue Erkenntnisse und entwickeln daraus Methoden, Verfahren oder Handlungsabläufe. In Beratungsdiensten oder in der Entwicklungszusammenarbeit setzen Agrarwissenschafter diese neuen Erkenntnisse um. Das Fachwissen ermöglicht ihnen, in der öffentlichen Verwaltung oder in internationalen Gremien die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Welternährungssystems mit zu gestalten.
In der Schweiz bietet einzig die ETH Zürich diese Ausbildung auf universitätet Stufe an.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der Schwerpunkt von Lehre und Forschung entspricht den Master-Vertiefungen.

Aufbau der Ausbildung

 

Fächerkategorien KP
a. Vertiefung
     1. Diszplinäre Kompetenzbereiche
     2. Methodische Kompetenzbereiche
40
b.  Ergänzung 10
c. Wahlfächer oder weitere Ergänzung 10
d. Berufspraktikum 30
e. Masterarbeit 30
Total 90


KP = Kreditpunkte

Vertiefung
Er werden folgende Vertiefungen angeboten:

  • Pflanzenwissenschaften
  • Tierwissenschaften
  • Agrarökonomie

Ergänzung Die Ergänzung besteht aus weiterführenden Lehrveranstaltungen innerhalb der gewählten Vertiefung oder aus Lehrveranstaltungen von Fachbereichen ausserhalb der gewählten Vertiefung.
Wahlfächer Wahlfächer dürfen aus dem gesamten Lehrangebot der ETH Zürich oder der Universität stammen.
Berufspraktikum In einem mindestens 16 Wochen dauernden Berufspraktikum sollen das erworbene Fachwissen und die auf dem Arbeitsmarkt relevanten Kompetenzen in einem beruflichen Umfeld angewendet und vertieft werden.
Masterarbeit Die Masterarbeit dauert sechs Monate und wird in der Regel im Fachbereich der gewählten Vertiefung ausgeführt.

Leistungskontrollen finden in Form von Prüfungen, schriftlichen Berichten und Arbeiten, Vorträgen sowie in Form von Projektberichten statt.

Fächerkombination

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Agrarwissenschaft kann nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Bachelor of Science ETH in Agrarwissenschaften

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Die Zulassung mit anderen Bachelor-Abschlüssen erfolgt "sur dossier".

Anmeldung

Reglementarische Übertritte von ETH-Bachelor-Studierenden über die elektronische Einschreibung.
Alle anderen Studieninteressierten müssen sich bei der Zulassungsstelle bewerben. Anmeldefenster: 1. November - 15. Dezember (internationales Bewerbefenster) / 1. März - 30. März (nicht-visumspflichtige Studierende)
Details unter: Zulassung zum Master-Studium

Kosten

Anmeldegebühren

Mit Schweizer Bachelor-Diplom: CHF 50.-
Mit ausländischen Diplomen: CHF 150.-
Keine Anmeldegebühr zahlen Absolventen der ETHZ und der EPFL.
 

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 580.-
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science ETH in Agrarwissenschaft (MSc ETH Agr)
Englische Bezeichnung:
Master of Science ETH in Agroecosystem Science (MSc ETH Agr)

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Das gesamte Angebot an Nachdiplomstudien und -kursen der ETH ist unter www.zfw.ethz.ch veröffentlicht.

Doktorat / PhD

(Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistent/in an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen universitären Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten.  Siehe www.doktorat.ethz.ch.

Lehrer/in Sek. II

Es kann das Didaktisches Zertifikat Agrarwissenschaft erworben werden. Der Abschluss berechtigt zum Unterricht an Berufs- und Fachschulen sowie anderen höheren Lehranstalten.Mit der Ausbildung kann nach dem Erwerb des Bachelor-Diploms begonnen werden. Der Erwerb des Zertifikats setzt jedoch einen Master-Abschluss im oben erwähnten Studiengang voraus.
Siehe: www.didaktischeausbildung.ethz.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Zentrum (ZH)

ETH Zürich
Studienkoordinator Agrarwissenschaft
Universitätstrasse 2
LFW C13.1
8092 Zürich ETH-Zentrum
Tel : 044 632 38 93
Url : http://www.usys.ethz.ch/agr
Email : koordinator@agrl.ethz.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Für auswärtige Bewerber ist der Studienbeginn nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Das Master-Studium umfasst 120 Kreditpunkte, was einer Normalstudiendauer von 4 Semestern entspricht. Die maximale Studiendauer beträgt 8 Semester.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

In der Regel Englisch, Lehrverantstaltungen auf Deutsch sind möglich. Die entsprechende Unterrichtssprache ist im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt

Bemerkungen

Master-Studiengang Agrarwissenschaft

ETH Zürich

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich

ETH Zürich
Rektoratskanzlei
HG F19
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
HG F 21.3
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 56 53
http://www.zulassung.ethz.ch
zulassung@ethz.ch

ETH Zürich
Studienberatung
Dr. Martino Luginbühl und Mario Foppa
HG F 68.1 und HG F 68.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 20 61 und 044 633 28 59
http://www.sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch