Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Geomatik, Master

Master UH

ETH Zürich > Architektur und Bauwissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Geomatik und Planung - Raumplanung - Umweltingenieurwissenschaften

Swissdoc

6.410.1.0

Aktualisiert 15.01.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Geomatik ist die Wissenschaft von der Beschaffung, Modellierung, Analyse, Entwicklung, Verwaltung und Darstellung raumbezogener Daten und Prozesse. Die Geomatik spannt einen weiten Bogen von den Geowissenschaften über die Ingenieurwissenschaften und Informatik bis hin zu den Umweltwissenschaften und zur Raumplanung. Geomatikingenieurinnen und -ingenieure sind Spezialisten im Bereich der Erfassung, Vermessung und Analyse von Strukturen und Veränderungen unseres Lebensraums. Sie erarbeiten aus den gewonnen Daten computergestützte Grundlagen und exakte Modelle, die zum besseren Verständnis umweltrelevanter Prozesse beitragen und für die Planung und Gestaltung unserer künftigen Umgebung Verwendung finden. Der planerische Bereich befasst sich mit der langfristigen und nachhaltigen Entwicklung von Siedlung, Landschaft, Verkehr und Infrastrukturen – ausgerichtet auf die Bedürfnisse der heutigen und künftiger Generationen.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Ingenieurgeodäsie und Photogrammetrie konzentriert sich auf das Erfassen, Modellieren, Analysieren und Interpretieren von räumlichen Daten; d. h. betreffend Form, Position, Orientierung, Bewegung und Veränderung von natürlichen wie auch von Menschenhand geschaffenen Objekten. Zentrale Themen sind die verschiedenen Sensoren, fortgeschrittene Datenverarbeitungsmethoden und eine Einführung in intra- und interdisziplinäre Anwendungen.

Die Satellitengeodäsie und Navigation befasst sich mit der Vermessung und Beobachtung der Erde und der Umwelt. Dabei werden mit boden- und satellitengestützten Instrumenten die Geometrie und das Schwerefeld sowie deren Veränderungen (Deformationen, Verschiebungen) erfasst, was die genaue Bestimmung von Positionen und Bewegungen einschliesst. Schwerpunkte sind die hochgenaue Positionierung und Navigation, die neusten Global Navigation Satellite Systems (GNSS), die Beobachtung der Erde mit Satelliten, neue Satellitenmissionen und das Schwerefeld.

Im Bereich Geoinformationssysteme und Kartografie werden komplexe Raumdaten analysiert und innovative Geo-Applikationen entwickelt. Die zentralen fachlichen Kenntnisse im Umgang mit raumbezogenen Daten werden vermittelt und dabei die Bereiche Management, Modellierung, Analyse, Visualisierung und Interaktion abgedeckt.

Die Planung vermittelt, wie Landschaft und Raum unter Einbezug ökologischer, sozialer und ökonomischer Aspekte geplant und entwickelt werden kann. Ideen und Lösungen werden entworfen, planerische Entscheide vorbereitet und Planungsprozesse gestaltet. Dabei wird sowohl auf das formelle Planungssystem in der Schweiz als auch auf informelle Methoden und Instrumente eingegangen.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor. Das Master-Studium Geomatik umfasst 120 Kreditpunkte.

Die Vertiefung der Master-Ausbildung erfolgt in zwei der folgenden Vertiefungen:
  • Ingenieurgeodäsie und Photogrammetrie
  • Satelittengeodäsie und Navigation
  • Geoinformationssysteme und Kartografie
  • Planung

Aufbau der Ausbildung

 

 Fächerkategorien (KP)

a. Vertiefungsfächer (54 KP)
  • In jeder der beiden gewählten Vertiefungen müssen mindestens 27 KP erworben werden.
b. Wahlfächer (24 KP)
c. Seminararbeit (4 KP)
d. Interdisziplinäre Projektarbeit (12 KP)
d. Pflichtwahlfach GESS (2 KP)
e. Masterarbeit (24 KP)
 
Total 120 KP


KP = Kreditpunkte (1 KP entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.)

Die Vertiefungsfächer vermitteln vertieftes Wissen über die gewählte Vertiefungsrichtung und bilden die breite Grundlage des Master-Studiums.

Eine grosse Anzahl von Wahlfächern erlaubt den Studierenden, sich entweder in den gewählten Vertiefungsrichtungen noch weiter zu spezialisieren oder die Breite der Ausbildung zu vergrössern (es steht das gesamte Lehrangebot der ETH Zürich und der Universität Zürich zur Auswahl).


Die Seminararbeit führt die Studierenden im Rahmen einer selbständig zu erstellenden Semesterarbeit mit vertieftem Literaturstudium in die wissenschaftlichen Arbeitsmethoden in den Kerndisziplinen der Geomatik ein.


Die Interdisziplinäre Projektarbeit soll die Fähigkeit der Studierenden, projektbezogen, selbständig und strukturiert an einer wissenschaftlichen Fragestellung zu arbeiten, weiter fördern.

Die Studierenden müssen allgemeinbildende Lerneinheiten aus dem Lehrangebot für das Pflichtwahlfach Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften (Pflichtwahlfach GESS) wählen.

Die Masterarbeit wird in einer der gewählten Vertiefungsrichtungen verfasst und dauert sechszehn Wochen.

Leistungskontrollen finden in Form von Prüfungen, schriftlichen Berichten und Arbeiten, Vorträgen sowie Projektberichten und -resultaten statt.

 

Fächerkombination

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Geomatik kann nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Bachelor of Science ETH in Geomatik und Planung

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Die Zulassung mit anderen Bachelor-Abschlüssen erfolgt "sur dossier".

Anmeldung

Reglementarische Übertritte von ETH-Bachelor-Studierenden über die elektronische Einschreibung.

Alle anderen Studieninteressierten müssen sich bei der Zulassungsstelle bewerben. Anmeldefenster: 1. November - 15. Dezember (internationales Bewerbungsfenster) / 1. März - 30. März (nicht-visumspflichtige Studierende)
Details unter: Zulassung zum Master-Studium

Kosten

Anmeldegebühren

Mit Schweizer Bachelor-Diplom: CHF 50.-
Mit ausländischen Diplomen: CHF 150.-
Keine Anmeldegebühr zahlen Absolventen und Absolventinnen der ETH und der EPFL.

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 580.-
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science ETH in Geomatik (MSc ETH Geomatik-Ing.)
Englische Bezeichnung:
Master of Science ETH in Geomatics (MSc ETH Geomatic Eng.)

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Das Departement Bau, Umwelt und Geomatik bietet folgende Master of Advanced Studies an:

- MAS ETH in Sustainable Water Resources

Das gesamte Angebot an Nachdiplomstudien und -kursen der ETH ist unter www.zfw.ethz.ch veröffentlicht.

Doktorat / PhD

(Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistentin oder Assistent an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten. Siehe www.doktorat.ethz.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

ETH Zürich
Studiensekretariat Geomatik und Planung
Stefano-Franscini-Platz 5
HIL E 31.1
8093 Zürich ETH-Hönggerberg
Tel : 044 633 22 79
Fax : 044 633 12 43
Url : http://www.geomatik.ethz.ch
Email : oertle@stab.baug.ethz.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist im Herbst- und Frühjahrsemester möglich.

Dauer

Das Master-Studium umfasst 120 Kreditpunkte, was einer Normalstudiendauer von 4 Semestern entspricht. Die maximale Studiendauer beträgt 8 Semester.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

In der Regel Englisch oder Deutsch. Die entsprechende Sprache ist jeweils im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Bemerkungen

Master-Studiengang Geomatik

ETH Zürich

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich

ETH Zürich
Rektoratskanzlei
HG F19
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
HG F 21.3
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 56 53
http://www.zulassung.ethz.ch
zulassung@ethz.ch

ETH Zürich
Studienberatung
Dr. Martino Luginbühl und Mario Foppa
HG F 68.1 und HG F 68.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 20 61 und 044 633 28 59
http://www.sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch