Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Maschineningenieurwissenschaften, Bachelor

Bachelor UH

ETH Zürich > Ingenieurwissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Metall, Maschinen

Studiengebiete

Maschineningenieurwissenschaft

Swissdoc

6.553.1.0

Aktualisiert 08.01.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Technisch fundiert und mit breitem Horizont arbeiten Maschineningenieure und -ingenieurinnen an Knotenpunkten, wo die Fäden der Elektronik, Informatik, Mechanik, Thermodynamik und Chemie zusammenlaufen, wo Produkte, Systeme und Verfahren entwickelt, berechnet und geplant werden. Sie entwickeln vielfältige Produkte vom winzigen Mikrosensor für die Medizinaltechnik über hoch effiziente Energieanlagen bis zu Anwendungen für die Automobil- und Luftfahrttechnik. Sie entwerfen am Computer neue Werkzeugmaschinen oder messen die Aerodynamik von Skianzügen. Inder Verfahrenstechnik steuern sie z.B. industrielle, biotechnische oder chemische Prozesse. Sie übernehmen aber in Unternehmen auch Führungs- und Managementaufgaben. Für Dienstleistungsunternehmen arbeiten sie als Experten bei der Qualitätsbeurteilung oder bei der Risikoeinschätzung, z.B. von Brand- und Explosionsgefahren. Sie erarbeiten aber auch Produktionsprognosen und sind in der Strategieberatung tätig. Ihr berufliches Umfeld ist international ausgerichtet.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

  • Biomedizinische Technik
  • Design, Mechanics and Materials
  • Energy, Flows and Processes
  • Management, Technology and Economics
  • Mechatronik
  • Mikrosysteme und Nanotechnologie
  • Produktionstechnik

Organisation des Studiums

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Das Bachelor-Studium umfasst 180 Kreditpunkte.

Das erste Jahr, Basisjahr genannt, vermittelt die Grundlagen in Mathematik, in den studienrelevanten Naturwissenschaften und in den Fundamenten des Studiengangs. In den nachfolgenden vier Semestern wird das theoretische und methodische Wissen des Studiengangs vertieft. Die Studierenden können mit Wahlfächern und Fokus-Vertiefung eigene Schwerpunkte setzen. Die Bachelor-Arbeit bildet den Abschluss des Studiengangs und soll die Fähigkeit zur selbständigen, strukturierten und wissenschaftlichen Arbeit fördern.

Aufbau der Ausbildung

1. Semester SWS KP
Analysis I 8 8
Kinematik und Statik 5 5
Technisches Zeichnen & CAD 4 4
Werkstoffe und Fertigung I 4 4
Chemie 3 3
Lineare Algebra I 3 3
Maschinenelemente 2 2
Total 29 29
2. Semester SWS KP
Analysis II 8 8
Mechanics of Materials 6 6
Informatik 4 4
Werkstoffe und Fertigung II 4 4
Lineare Algebra II 3 3
Innovationsprojekt 2 2
Innovationsprozess 2 2
Ingenieur-Tools I Block 0.4
Total 29 29.4
3. Semester SWS KP
Dynamics 6 6
Physik I 6 6
Regelungstechnik I 4 4
Thermodynamik I 4 4
Analysis III 3 3
Dimensionieren I 3 3
Ingenieur-Tools II Block 0.4
Total 26 26.4
4. Semester SWS KP
Fluiddynamik I 6 6
Physik II 4 4
Thermodynamik II 4 4
Elektrotechhnik I 3 3
3 Wahlfächer 12 12
Labor-Praktika 2 1
Ingenieur-Tools III Block 0.4
Total 31 30.4
5. Semester SWS KP
Fluiddynamik II 3 3
Thermodynamik III 3 3
2-3 Fächer aus Fokus-Vertiefung 10 10
3 Wahlfächer 12 12
Labor-Praktika 2 1
Ingenieur-Tools IV Block 0.4
Pflichtwahlfach GESS 3 3
Total 33 32.4
6. Semester SWS KP
2-3 Fächer aus Fokus-Vertiefung 10 10
Bachelor-Arbeit 14 14
Ingenieur-Tools V Block 0.4
Pflichtwahlfach GESS 3 3
Total 27 27.4
Praktikum   KP
5 Wochen Werkstattpraktikum   5
BACHELOR TOTAL   180

 

SWS = Semesterwochenstunden = Stunden pro Woche im Semester
KP = Kreditpunkte, 1 KP ˜ 30 Arbeitsstunden


Ingenieur-Tools: rechnergestützte Ingenieurmethoden

Wahlfächer: Bioengineering, Computational Methods for Engineering Applications I/II, Dimensionieren II, Einführung in die Verfahrenstechnik, Elektrotechnik II, Fertigungstechnik, Introduction to Quantum Mechanics for Engineers, Introduction to Chemical Engineering, Managerial Economics, Mass Transfer, Regelungstechnik II, Signals and Systems, Stochastik, System Modeling, Leichtbau

Fokus-Vertiefung:
- Biomedizinische Technik
- Design, Mechanics and Materials
- Energy, Flows & Processes
- Management, Technology ans Economics
- Mechatronics
- Mikrosysteme und Nanotechnologie
- Produktionstechnik

Werkstattpraktikum: Idealerweise wird das Praktikum vor dem Studium oder in der Zeit zwischen dem 1. und 2. Semester absolviert. Nähere Auskunft erteilt der Praktikantendienst des Departementes Maschinenbau und Verfahrenstechnik.

Die Studierenden müssen allgemeinbildende Lerneinheiten aus dem Lehrangebot für das Pflichtwahlfach Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften (Pflichtwahlfach GESS) wählen.

In der Basisprüfung nach dem 2. Semester werden alle obligatorischen Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahrs geprüft. Die obligatorischen Fächer im 2. und 3. Studienjahr werden in Blöcken von wenigen Fächern zusammengefasst, wobei die Fächer unterschiedlich gewichtet sein können. Die Fächer der Fokus-Vertiefung sowie die Wahlfächer werden einzeln geprüft.

Fächerkombination

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Maschineningenieurwissenschaften können nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

- Schweizerische oder schweizerisch anerkannte Maturität, resp. Passerelle.
- Gleichwertiger ausländischer Maturitätsausweis, sofern die Bedingungen der ETH-Zulassungsverordnung erfüllt sind.
- Vom Bund anerkannter Fachhochschulabschluss.
- Abschluss einer der ETH entsprechenden universitären Hochschule.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Bewerberinnen und Bewerber mit Ausweisen, welche die Bedingungen für die prüfungsfreie Zulassung nicht erfüllen, müssen eine umfassende oder reduzierte Aufnahmeprüfung ablegen.
Siehe Anmeldung/Bewerbung

Anmeldung

Bis 30. April online über
Zulassung zum Bachelor-Studium

Immatrikulation

Die Immatrikulation erfolgt bei Studienbeginn - entsprechende Informationen werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Kosten

Anmeldegebühren

Mit schweizerischem Ausweis: CHF 50.-
Mit anderen Ausweisen: CHF 150.-

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 580.-
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Science ETH in Maschineningenieurwissenschaften (BSc ETH Masch.-Ing.)
Eglische Bezeichnung:
Bachelor of Science ETH in Mechanical Engineering (BSc ETH ME)

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Science ETH in Maschineningenieurwissenschaften
Master of Science ETH in Verfahrenstechnik
Master of Science ETH in Management, Technologie und Ökonomie

Übertritt in spezialisierte Master-Studiengänge der ETH kann "sur dossier" und mit Auflagen erfolgen.

 

Didaktik-Zertifikat 

Das Didaktik-Zertifikat in Maschineningenieurwissenschaften (Umfang 24 KP) eignet sich für das Unterrichten an Fachhochschulen, Höheren Fachschulen, Berufsfachschulen und Schulen, die für die eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfungen vorbereiten. Es kann auch im Hinblick auf verschiedene Formen der Aus- und Weiterbildung in Betrieben und Institutionen eine geeignete Grundlage darstellen. Das Didaktische Zertifikat berechtig aber nicht zum Unterricht an Maturitätsschulen.
Mit der Ausbildung kann bereits nach dem Erwerb des Bachelor-Diploms begonnen werden. Der Erwerb des Zertifikats setzt jedoch einen Master-Abschluss in Maschineningenieurwissenschaften voraus.
Siehe: www.didaktischeausbildung.ethz.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Zentrum (ZH)

ETH Zürich
Studienadministration Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Leonhardstrasse 21
LEE K 210
8092 Zürich ETH-Zentrum
Tel : 044 632 24 57
Fax : 044 632 14 83
Url : http://www.mavt.ethz.ch
Email : info@mavt.ethz.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Das Bachelor-Studium umfasst 180 Kreditpunkte, was einer Normstudiendauer von drei Jahren entspricht. Die maximale Studienzeit beträgt fünf Jahre.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

In höheren Semestern sind Lehrveranstaltungen auf Englisch möglich. Die jeweilige Unterrichtssprache ist im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Bemerkungen

Bachelor-Studiengang Maschineningenieurwisschenschaften

ETH Zürich

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich

ETH Zürich
Rektoratskanzlei
HG F19
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
HG F 21.3
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 56 53
http://www.zulassung.ethz.ch
zulassung@ethz.ch

ETH Zürich
Studienberatung
Dr. Martino Luginbühl und Mario Foppa
HG F 68.1 und HG F 68.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 20 61 und 044 633 28 59
http://www.sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch