Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Theologie

Bachelor UH

Universität Freiburg UNIFR > Theologische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Theologie, Religion, Spiritualität

Studiengebiete

Katholische Theologie

Swissdoc

6.732.4.3

Aktualisiert 03.10.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Theologie ist eine Reflexionswissenschaft, die überlieferte Wahrheiten hinterfragt und allenfalls revidiert. Sie hat das Ziel, die Geschichte und das gegenwärtige Selbstverständnis des christlichen Glaubens zu erforschen. Mehr zur Studienrichtung Katholische Theologie

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Aufbau der Ausbildung

Theologie, BA (180 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

 ECTS
1. Jahr  
Einführung Altes Testament I 6
Einführung Neues Testament I  6
Biblische Umwelt 3
Einführung Philosophie 6
Theologische Propädeutik 6
Einführung Praktische Theologie 6
Einführung Liturgiewissenschaft 3
Einführung Theologie der Ökumene 2
Einführung Religionswissenschaft 2
Proseminar Altes Testament 4
Proseminar Neues Testament 4
Proseminar Theologische Propädeutik 4
Proseminar Philosophie 8
Alte Sprache 1*
60
2. Jahr  
Einführung Altes Testament II  6
Einführung Neues Testament II 6
Geschichte der alten Kirche 6
Philosophie 6
Fundamentaltheologie 6
Dogmatik 8
Grundlagen Theologischer Ethik 8
Liturgiewissenschaft 3
Humanwissenschaften 3
Proseminar alte Kirchengeschichte/Patristik 2
Proseminar Kirchengeschichte 2
Proseminar Theologische Ethik 2
Proseminar Fundamentaltheologie 2
Alte Sprache 2*  
60
3. Jahr  
Theologie Altes Testament 6
Theologie Neues Testament  6
Patristik 6
Kirchengeschichte 6
Dogmatik 8
Theologische Ethik 8
Pastoraltheologie 3
Religionspädagogik 3
Kirchenrecht 6
Seminar 4
Bachelorarbeit 4
Alte Sprache 3**  
60
Total Bachelor 180

*Sprachen werden nicht mit ECTS bewertet, da sie als Voraussetzung zum Studium gelten.
** Für diejenigen, die mit dem Master-Studium Theologie fortfahren wollen (verpflichtend für das Bachelor-Studium: Latein und Griechisch oder Hebräisch).

Fächerkombination

Theologie als Vollstudium ist ein Monofach.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Theologie wird als Nebenprogramm/Minor zu 60 ECTS-Kreditpunkten und 30 ECTS-Kreditpunkten angeboten. Zusätzlich kann Theologie im Rahmen des Lehrdiploms für die Sekundarstufe I (LDS I), Fächer Geisteswissenschaftliche Fakultät im Umfang von 50 ECTS studiert werden.

Aufbau Nebenfach

Theologie (60 ECTS)

ECTS
1. Theologische Propädeutik  
Theologische Propädeutik 3
Proseminar Altes Testament/Neues Testament 4
Proseminar alte Kirchengeschichte/Patristik oder Mittlere u. Neuere Kirchengeschichte 2
Proseminar Theologische Propädeutik oder Fundamentaltheologie und Theologische Ethik 4
13
2. Biblische Studien  
Einführung Altes Testament 3
Einführung Neues Testament 3
Exegese oder Theologie Altes oder  Neues Testamente 3
9
3. Patristik und Kirchengeschichte  
Geschichte der Alten Kirche oder Patristik 3
Kirchengeschichte des Mittelalters, der Neuzeit, kirchliche Zeitgeschichte 3
6
4. Glaubenswissenschaft  
Fundamentaltheologie 3
Einführung in die Dogmatik 3
Dogmatik (vorzugsweise Ekklesiologie oder Sakramentenlehre) 4
10
5. Theologische Ethik  
Fundamentalmoral 4
Theologische Ethik oder Christliche Sozialethik 4
8
6. Praktische Theologie  
Einführung in die Pastoraltheologie 3
Einführung in die Liturgiewissenschaft 3
Kirchenrecht oder Religionspädagogik 3
9
7. Wahlpflichtgebiete  
Seminar 4
Wahlpflichtgebiet 1
5
Total Minor / Nebenprogramm 60

Theologie (30 ECTS)

ECTS
Das Nebenprogramm zu 30 ECTS besteht aus einem der Optionsprogramme der verschiedenen Departemente:
1. Biblische Studien
2. Patristik und Kirchengeschichte
3. Glaubens- und Religionswissenschaft, Philosophie
4. Moraltheologie und Ethik
5. a) Praktische Theologie / b) Liturgiewissenschaft
Total Minor / Nebenprogramm  30

Voraussetzungen

Zulassung

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte kantonale, gymnasiale Maturität;
  • Eidgenössisches Berufsmaturitätszeugnis in Verbindung mit dem Ausweis über die bestandenen Ergänzungsprüfungen;
  • Bachelorabschluss einer schweizerischen universitären Hochschule, einer anerkannten schweizerischen Fachhochschule (FH) oder pädagogischen Hochschule (PH).

Wer einen andern Abschluss (schweizerisch oder ausländisch) hat oder wer mindestens 30 Jahre alt ist und keinen Vorbildungsausweis besitzt, der zur Zulassung berechtigt, kann sich an die Dienststelle für Zulassung und Einschreibung wenden.

Latein / Griechisch

Bachelor of Theology: Latein und Griechisch oder Hebräisch.
Die Sprachen gelten als Voraussetzung des Studiums, können aber auch im Laufe der ersten Studienjahre an der Fakultät erlernt werden.
Master of Theology: Für diejenigen, die ein Masterstudium anschliessen wollen, wird empfohlen, die dritte Sprache bereits während des Bachelorstudiums zu erlernen, da sie eine Zugangsvoraussetzung für den Studiengang Master of Theology darstellt.
Minor: Das Studium der alten Sprachen ist nicht verpflichtend, aber empfohlen.

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April
Frühlingssemester: 30. November

Anmeldung ohne Matura

1. März (für das Herbstsemester)

Die Einschreibung erfolgt nach abgeschlossenem Anmeldeverfahren und dem Bezahlen der Semestergebühren.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Theologische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung "C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Theology, Universität Freiburg

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Der Bachelor-Abschluss garantiert die Zulassung zu universitären Masterstudiengängen der entsprechenden Fachrichtung in der Regel ohne zusätzliche Bedingungen.
An der Uni Freiburg sind die folgenden Masterstudiengänge nach dem Bachelor in Theologie zugänglich:

  • Master of Theology
  • Master of Arts in Theologischen Studien
  • Master of Arts in Religionsstudien

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird nach dem Masterabschluss in der Regel für zwei Unterrichtsfächern absolviert. Weitere Informationen: Lehrdiplom für Maturitätsschulen (LDM) für das Fach Religion

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester oder Frühlingssemester

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

Deutsch und/oder Französisch
Option Zweisprachiges Studium: Erwerb des Zusatzes "Zweisprachiges Studium" möglich (Deutsch – Französisch).

Bemerkungen

Kirchliches Diplom

Das Studium der Theologie als Vollprogramm, das mit dem Kirchlichen Diplom nach 5 Jahren abgeschlossen wird, ist ein von der Schweizer Bischofskonferenz anerkannter nicht-akademischer Studiengang, der auf den kirchlichen Dienst vorbereitet.

Das Studienprogramm orientiert sich eng an den akademischen Studiengängen Bachelor of Theology und Master of Theology, stellt allerdings geringere Anforderungen in den Studienleistungen und den Leistungsüberprüfungen und ist ausgerichtet auf Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich kirchlichen Handelns.

Links

Auskünfte / Kontakt

Dekanat: decanat-theol@unifr.ch

Universität Freiburg UNIFR > Theologische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze