?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Die technische Störung der letzten Tage wurde behoben. Das Portal steht wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Suche

Sensorik und Sensor Signal Conditioning

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Technik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rapperswil SG (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik

Studiengebiete

Elektrotechnik, Informationstechnologie

Swissdoc

7.555.30.0

Aktualisiert 06.01.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten.

Der berufsbegleitende Weiterbildungskurs vermittelt Teilnehmenden umfassendes Know-how in drei Kursschwerpunkten. Dazu zählen Photonikanwendungen, MEMS (Micro Electro Mechanical Systems) und Low-Power Anwendungen, die mit applikationsspezifischen ICs (ASICs) implementiert werden. Teilnehmende lernen Theorie und bearbeiten passende Labs mit Simulationsübungen. Im Rahmen ihrer Projektarbeit entwickeln Teilnehmende einen eigenen Mikrochip oder eine Sensorikschaltung.

Lernziel

  • Die Signale von verschiedensten Sensoren bis zum digitalen Messwert aufbereiten
  • Analoge Schaltungen auf low-power optimieren
  • Analoge Systeme mit den gängigen IC-Technologien und dem typischen ASIC Designflow realisieren

Aufbau der Ausbildung

15 ECTS-Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 - 30 Arbeitsstunden.

Kursinhalte:

  • Sensoren
  • Sensor Signal Conditioning
  • Begleitete Gruppenarbeit

Voraussetzungen

Zulassung

Die Zertifikatskurse richten sich an Entwickler/innen aus der Industrie, die ihr Fachwissen und ihre Methodenkompetenz im Bereich Mikroelektronik auf den neuesten Stand bringen wollen. Absolvierende sind als ausgewiesene Experten in der Lage, komplexe elektronische Systeme zu entwickeln

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

CHF 7'800.–

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies CAS Sensorik und Sensor Signal Conditioning

Perspektiven

  • CAS Mikroelektronik Digital
  • CAS Embedded System
  • Dieses CAS ist Teil des MAS Mikroelektronik und kann losgelöst davon besucht werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rapperswil SG (SG)

OST – Ostschweizer Fachhochschule, Oberseestrasse 10, Postfach 1475

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Siehe Website des Anbieters.

Dauer

25 Kurstage

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat: Patrizia Hostettler, Tel. +41 56 202 72 18, Mail: patrizia.hostettler@fhnw.ch

Studiengangleitung: Prof. Michael Pichler, Tel. +41 56 202 75 26 (Direkt), Mail: michael.pichler@fhnw.ch

 

berufsberatung.ch