Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Konfliktmanagement in der Arbeitswelt

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Angewandte Psychologie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.16.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Wenn unterschiedliche Sichtweisen aufeinander treffen oder Interessen auseinander driften, ist professionelles Handeln gefragt. In dieser Weiterbildung systematisieren und vertiefen Sie Ihr Wissen zu Kooperation und Konflikten sowohl theoretisch wie praktisch: Wir vermitteln Ihnen psychologische Konzepte und fundierte praktische Instrumente zur Konfliktbearbeitung im Unternehmen. Diese werden mit geeigneten Moderationsmethoden an Fallbeispielen umgesetzt. So können Sie in entscheidenden Situationen im betrieblichen Alltag gut begründet und effektiv handeln.

Lernziel

  • Sie erhalten psychologisch fundiertes Wissen zu den Themenfeldern Kooperation und Konflikte. Dabei unterscheiden wir die Ebenen Individuum, Team und Organisation.
  •  Sie verfügen über verschiedene Methoden des Konfliktmanagements (Verhandlungstechnik, Mediation, konstruktive Kontroverse) und können je nach Konfliktsituation aus diesem Repertoire ein passendes Interventionsistrument auswählen und einsetzen.
  • Wir statten Sie mit Moderationsmethoden aus und stellen Ihnen Verfahren zur Evaluation Ihrer Intervention zur Verfügung.
  • Der Transfer wird sichergestellt, indem Sie konkrete Fragestellungen und Fallbeispiele aus Ihrem Führungs- und Beratungsalltag im Rahmen der Weiterbildung bearbeiten und die verschiedenen Methoden des Konfliktmanagements in praktischen Übungen anwenden.
  • Der Praxistransfer wird in regelmässig stattfindenden Intervisionsgruppen sowie in einem Supervisions-Modul reflektiert.
  • Sie profitieren von einem direkten Wissenstransfer aus den Forschungsprojekten der Hochschule zu den Themen Kooperation und Konflikt und verknüpfen das empirisch gesicherte Wissen mit Ihrer beruflichen Praxis

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Angesprochen sind Führungskräfte, Projektleitende und Beratende, die ihre Kompetenzen im Bereich Konfliktbearbeitung erweitern wollen, um in den entscheidenden Situationen im betrieblichen Alltag gut begründet und effektiv handeln zu können. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil (englische Literatur).

Kosten

CHF 7‘900.-- inkl. Dokumentation, exkl. Reise- und Verpflegungsspesen

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) FHNW Konfliktmanagement in der Arbeitswelt.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

12 Monate
15 Präsenztage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Simone Rohrer
simone.rohrer@fhnw.ch
 T +41 62 957 23 95