Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Angewandte Psychologie für die HR-Praxis: Personalauswahl und Personalentwicklung

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Angewandte Psychologie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.16.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Psychologische Personalauswahl

  • Psychologische Tests: Aussagekräftige Verfahren identifizieren und einsetzen
  • Rekrutierungsinterviews und Assessment-Center: Treffgenauigkeit durch psychologische Erkenntnisse erhöhen
  • Gesprächsführung: Psychologische Frage- und Gesprächstechniken kennenlernen und anwenden
  • Urteilsfähigkeit: Die eigene Beobachtungs- und Beurteilungsfähigkeit steigern
  • Personalauswahlverfahren: Instrumente optimal kombinieren und aufeinander abstimmen
  • Internet: Personalauswahl durch internetbasierte Auswahlverfahren effizienter gestalten
  • Qualitätssicherung: Die Qualität durch die Berücksichtigung von psychometrischen Qualitätskriterien optimieren

Personalentwicklung

  • Grundlagen: Die psychologischen Grundlagen der Personalentwicklung gewinnbringend anwenden
  • Berufliche Leistung: Eine differenzierte Sichtweise für aufgabenbezogene Leistungen, umfeldbezogene und kontraproduktive Verhaltensweisen entwickeln
  • Leistungsbeurteilung: Beurteilungsfehler durch Nutzung psychologischer Erkenntnisse reduzieren, psychologisch fundierte Methoden zur Leistungsbeurteilung einsetzen
  • Performance Management: Mitarbeitendengespräche psychologisch fundiert führen und richtig Feedback geben
  • „Train the Trainer“: Methoden kennenlernen, wie Kolleginnen und Kollegen sowie Linienmitarbeitende in Gesprächsführung geschult werden können
  • Beurteilungs- und Potenzialerkennungsverfahren: 360-Grad Feedback und Entwicklungs-Assessment Center anwenden und im Unternehmen einführen
  • Talent Management: Talente erkennen, gewinnen, erhalten und entwickeln
  • Training und Weiterbildung: Innovative Methoden kennenlernen und exemplarisch erleben
  • Personalentwicklung: Eine pädagogisch-psychologische Perspektive auf die Personalentwicklung einnehmen und die psychologischen Besonderheiten des Erwachsenenlernens kennenlernen
  • Evaluation: Den Erfolg von Personalentwicklungsmassnahmen überprüfen und steigern

Lernziel

In diesem Zertifikatskurs werden die beiden Themen Personalauswahl und Personalentwicklung sehr praxisorientiert vermittelt. Aufbauend auf den psychologischen Grundlagen werden vielfältige Methoden und Instrumente nicht nur vorgestellt, sondern auch direkt angewendet. Der Transfer wird sichergestellt, indem die Teilnehmenden konkrete Fragestellungen aus ihren eigenen Unternehmen in Workshops bearbeiten.

Voraussetzungen

Zulassung

Abschluss einer Hoch­schule (ETH, Universität, Fachhochschule) oder eine vergleichbare Qualifikation sowie der Nachweis einschlägiger Berufserfahrung. Über die Aufnahme im Einzelfall entscheidet die Leitung des CAS-­Programms. Es steht eine beschränkte Anzahl Plätze für Interessierte mit anderen Ausbildungen und Berufsbiografien zur Verfügung. Basis Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Zielpublikum

Fachleute aus HR-Abteilungen, Führungskräfte mit Personalverantwortung, Generalisten aus KMUs mit betriebswirtschaftlichem, pädagogischem oder einem anderen einschlägigen fachlichen Hintergrund

Kosten

CAS Angewandte Psychologie für die HR-Praxis: Personalauswahl und Personalentwicklung: CHF 8'600.-- (inkl. Dokumentation, exkl. und Reise- und Verpflegungsspesen

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) FHNW in Angewandter Psychologie für die HR-Praxis mit Schwerpunkt auf Personalauswahl und -entwicklung.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

1 Jahr18 Kurstage à 8 Lektionen (Donnerstag und Freitag und Samstag), 4 Coachings à 4 Lektionen plus Selbststudium

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Studiengangleitung CAS Angewandte Psychologie für die HR-Praxis: Personalauswahl und Personalentwicklung:
Prof. Dr. Benedikt Hell, benedikt.hell@fhnw.ch
 
Weiterbildungssekretariat:
Renate Jenni, renate.jenni@fhnw.ch, T +41 62 957 23 09