Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Systemische Seelsorge-Ausbildung SYSA

CAS

Aus- und Weiterbildung in Seelsorge (AWS) der Deutschschweizer Kirchenkonferenz

Universität Bern > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Theologie, Religion, Spiritualität

Swissdoc

7.732.7.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Systemische Seelsorge ist eine Umsetzung von Sichtweisen und Methoden der systemischen Therapie in den pfarramtlichen Kontext. Im Zentrum dieses Ansatzes steht die Einsicht, dass «Probleme» als Bestandteile sozialer Systemstrukturen und weniger nur als «Eigenschaften» einzelner Personen zu sehen und anzugehen sind. Praktisches Einüben und Umsetzen systemischer Sichtweise und Methodik nehmen einen wesentlichen Platz in der Ausbildung ein. Mit gestalterischen Elementen wie Rollenspielen, Genogramm und Skulpturarbeit, Videoanalysen u.a.m. wird umgesetzt, was in der Theorie vorgestellt wird. In der Supervision werden eigene Fallbeispiele aus systemischer Sicht reflektiert und Anregungen für die eigene Praxis gewonnen.

Studiengangspezifische A-Module:

  • Grundlagen Systemische Seelsorge – Einführungsmodul
  • Kasualseelsorge: Taufe, Konfirmation, Trauung
  • Kasualseelsorge: Abdankung, Trauer
  • Wahlmodul
  • Abschlussmodul: Fallarbeit, Kolloquium, Evaluation

Dazu folgende weitere Elemente:

  • studeingangübergreifende B–Module
  • Supervision
  • Shadowing
  • Praxisgemeinschaft
  • Vor– und Nachbereitung der Module
  • Fallarbeit

Gesamtumfang: 15 ECTS

Lernziel

Die systemische Seelsorgeausbildung wird im Pfarramt und in Organisationen wirksam eingesetzt:

  • Im Gemeindepfarramt, bei Kasualgesprächen und anderen Seelsorgegesprächen mit Familien, Kindern, Jugendlichen, Paaren, Gruppen, Teams
  • Im Spital- und Heimpfarramt, in Gesprächen mit Angehörigen und im interprofessionellen Team
  • Im anderen Spezialpfarrämtern und Organisationen sowie in der Beratung
  • In der Palliative Care in der interdisziplinären Zusammenarbeit

Voraussetzungen

Zulassung

Master Universitäre Hochschule

Berufserfahrung

  • Universitärer Hochschulabschluss auf der Stufe Master an einer theologischen Fakultät
  • Berufserfahrung in Seelsorge oder Erfahrung in Begleitung und Beratung
  • Aufnahmegespräch

Zielpublikum

Pfarrerinnen und Pfarrer mit Seelsorgeerfahrung, die in einer Kirchgemeinde oder einem Spezialpfarramt tätig sind.

Kosten

CHF 8'000.- bis 12'000.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advancend Studies in Pastoral Care and Pastoral Psychology, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Theologische Fakultät
Länggassstrasse 51
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar 2016

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Karin Tschanz, Studienleitung
(karin.tschanz@ref-aargau.ch / 062 842 60 86)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11