Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Erwachsenenbildung, Passerelle SVEB – EHB Ergänzungsmodul für nebenberufliche Berufsbildungsverantwortliche mit einem Abschluss SVEB 1

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zollikofen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

9.710.5.0 - 9.710.9.0

Aktualisiert 26.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Absolventinnen, Absolventen mit einem Zertifikat 1 SVEB sind fähig, in ihrem Fachbereich Lernveran­staltungen mit Erwachsenen vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten. Dieser Abschluss berechtigt zur Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung, in der beruflichen Weiterbildung. Das Ergänzungsmodul Passerelle SVEB 1 – EHB führt zu einer Gleichwertigkeitsanerkennung ‚Berufspädagogische Bildung EHB‘, um zusätzlich in der beruflichen Grundbildung nebenberuflichen Unterricht, Ausbildungssequenzen mit jungen Erwachsenen und Erwachsenen zu planen und durchzuführen.

Lernziel

  • Das persönliche Verhältnis zu und der Umgang mit Berufslernenden und Lerngruppen gestalten
  • Die gesetzlichen Grundlagen, berufsbildungs- und arbeitsrechtliche Bestimmungen sowie weitere Einflussgrössen der unterschiedlichen Systeme in der Berufsbildung aufdecken und in Bezug zur eigenen Lehr-, Ausbildungstätigkeit in der beruflichen Grundbildung setzen
  • Facetten des Unterrichtens und Ausbildens mit allgemein- und fachdidaktischen Handlungs­kompetenzen verbinden

Voraussetzungen

Zulassung

  • Fachbildung mit einem Abschluss auf Tertiärstufe oder gleichwertige Qualifikation auf dem Gebiet, in dem sie unterrichten, ausbilden
  • Betriebliche Erfahrung im Lehr- bzw. Ausbildungsgebiet
  • Zertifikat 1 des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung SVEB
  • Nebenberufliche Lehrtätigkeit an einer berufsbildenden Institution (Berufsfachschule, Höhere Fachschule, in überbetrieblichen Kursen, vergleichbaren dritten Lernorten sowie in Lehrwerkstätten und in anderen für die Bildung in der beruflichen Praxis anerkannten Institutionen).

Zielpublikum

Nebenberufliche Berufsbildungsverantwortliche mit einem Zertifikat Berufspädagogische Bildung EHB

Kosten

CHF 960.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Gleichwertigkeitsanerkennung «Berufspädagogische Bildung EHB IFFP IUFFP»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zollikofen (BE)

EHB Zollikofen

und/oder
Digicomp Academy AG
Limmatstrasse 50
8005 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Dauer

50 Lernstunden (4 Präsenztage, 1 Praxisbesuch)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Präsenztage: Freitag und Samstag

Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB

Standort:  Zollikofen/Bern, Lausanne, Lugano.

Links