Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Photovoltaik und Solarthermie im Gebäude

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Technik & Architektur

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Horw (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Studiengebiete

Bauingenieur

Swissdoc

7.440.39.0 - 7.440.48.0

Aktualisiert 15.02.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Das Potenzial für Photovoltaik (PV) und Solarthermie eines Gebäudes zu kennen ist heute schon fast zur Selbstverständlichkeit geworden. Und gerade deshalb drängen sich bei einer energetischen Gebäudesanierung oft viele neue Fragen auf: Ist PV oder Solarthermie für dieses Gebäude besser geeignet? Wie viel Solarstrom lässt sich bei dem Gebäude ins Netz einspeisen? Wie wird eine solarthermische Anlage am besten in ein bestehendes System eingebunden, und welcher solare Deckungsgrad kann dabei erreicht werden? Dieses CAS-Programm vermittelt nebst einem fundierten Grundwissen die planerischen Grundlagen zu PV und Solarthermie, um ein Solarprojekt bis zur Vorprojektreife zu bringen. Vor- und Nachteile von PV und Solarthermie werden einander gegenübergestellt: aus technisch Sicht, aber auch aus wirtschaftlicher, nämlich in einer umfassenden Ermittlung der Lebenszykluskosten.

Lernziel 

  • Kenntnis von aktuell verfügbaren Photovoltaik- und Solarthermie-Produkten und ihren Einsatzgebieten.
  • Zeichnen von Elektro- respektive Hydraulik-Prinzipschemen von Photovoltaik- und solarthermischen Anlagen.
  • Fähigkeit zur Ausarbeitung eines Solarprojekts bis zur Vorprojektreife nach SIA 108 Phase 3.1.
  • Fundierte Kostenschätzung von Photovoltaik- und solarthermischen Anlagen unter Berücksichtigung der Betriebskosten.

Voraussetzungen

Zulassung

Abschluss auf Tertiärstufe (ETH, Universität, FH, Höhere Fachschule) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer vergleichbaren Qualifikation können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Zielpublikum

Fachleute der Baubranche, welche ihr Wissen im Bereich von Photovoltaik und Solarthermie erweitern möchten.

Kosten

CHF 5200.- inkl. Kursunterlagen und Einschreibegebühr, exkl. Fachlilteratur  (Änderungen vorbehalten)

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Photovoltaik und Solarthermie im Gebäude

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Horw (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

2. Februar 2017

Dauer

Juni 2017
Das CAS dauert vier Monate und umfasst 300 Stunden, bestehend aus Präsenzunterricht, begleitetes und autonomes Selbststudium und einer Fallstudie.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieses Modul ist Bestandteil des MAS/DAS in nachhaltigem Bauen. (www.enbau.ch)

Links