Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fachdidaktik Schulsprache Deutsch, Joint Master

Master PH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Pädagogische Hochschule Zürich PHZH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 29.09.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der Abschluss berechtigt zum Unterrichten an Pädagogischen Hochschulen. Weitere berufliche Einsatzgebiete sind die Arbeit in Bildungsinstitutionen, der Bildungsplanung oder Beratungstätigkeiten im schulischen Umfeld und in der Erwachsenenbildung.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90-120 ECTS-Punkte.

Die inhaltliche Gewichtung liegt einerseits auf dem Kernwissen an deutschdidaktischen Inhalten für eine Tätigkeit in der Lehrer/innen-Bildung. Andererseits werden diejenigen zwei Themefelder fokussiert, die in der Bildungspolitik wie in der Didaktik der vergangenen Jahrzehnte stark an Bedeutung gewonnen haben.

  • Fachdidaktik (24 KP): I Schulsprache Deutsch und Lehrer/innenbildung; II Schulsprache Deutsch im Kontext von mehrsprachigen Lebens- und Unterrichtsrealitäten; III Schulsprache Deutsch und neue Medien im Kontext von Literatur und (Sprach-)Kultur
  • Fachwissenschaftliche Spezialisierung (12 KP): aus literaturwissenschaftlicher und aus linguistischer Perspektive
  • Erziehungswissenschaft (18 KP)
  • Berufspraktische Ausbildung (6 KP, 9 Tage)
  • Masterarbeit (30 KP)

Individualisierter Ablauf des Studiums mit Tagesblöcken, Peer-Learning, Selbststudium, Coaching.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 ECTS-Punkten.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Erfahrene Lehrpersonen mit EDK- oder SBFI-anerkannter Lehrbefähigung
  • Bachelor- oder Masterabschluss einer Pädagogischen Hochschule
  • Universitärer Bachelor- oder Masterabschluss in Germanistik oder Erziehungswissenschaft
  • Angehende oder praktizierende Lehrpersonen mit Bachelor- oder Masterabschluss

Vorausgesetzt wird ein Germanistikstudium im Umfang von 60 Kreditpunkten. Davon sind je 30 KP in Sprachwissenschaft und in Literaturwissenschaft nachzuweisen.
Voraussetzung für die Teilnahme an den fachdidaktischen Veranstaltungen ist der Erwerb von mindestens 45 KP in der Fachwissenschaft.

Die Aufnahme erfolgt grundsätzlich "sur dossier".
In Einzelfällen können fachwissenschafltiche Voraussetzungen parallel zum Masterstudiengang erworben werden.

Kosten

Semestergebühr: CHF 745.-
Einmalige Immatrikulationsgebühr: CHF 100.-

Abschluss

  • Master Pädagogische Hochschule PH

Master of Arts Fachdidaktik Schulsprache Deutsch
Joint-Master der Pädagogischen Hochschule Zürich und der Universität Zürich

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst

Dauer

4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr. Michael Prusse, Tel. +41 43 305 56 12, E-Mail: michael.prusse@phzh.ch