Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Palliative Care

MAS - DAS - CAS

Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflege

Swissdoc

7.722.20.0

Aktualisiert 25.07.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Bedeutung der Palliative Care nimmt in Gesellschaft und Gesundheitswesen weiter zu. Gestützt durch die Nationale Strategie wird das Angebot der palliativen Pflege und Behandlung weiterentwickelt und ausgebaut.

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS-Punkten.
Diploma of Advanced Studies (DAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 30 ECTS-Punkten.
Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdipomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 15 ECTS-Punkte.

Das Studium befähigt die Studierenden:

  • Palliative Care als gesellschaftlichen Auftrag zu verstehen und Aufgaben der eigenen Berufsgruppe daraus abzuleiten
  • schwerkranke und sterbende Menschen in ihrer Gesamtheit zu erfassen und den Bedarf an Palliative Care Leistungen bedürfnisorientiert zu erheben
  • die Aufgaben der Palliative Care in den Bereichen der Symptomlinderung, Lebensqualitätförderung, Angehörigenbetreuung sowie vor dem Hintergrund psychischer und spiritueller Belange berufsgruppenspezifisch wahrzunehmen
  • eine fachliche Führungsrolle in Einrichtungen der Palliative Care und Hospizarbeit zu übernehmen
  • die berufsgruppenspezifische Rolle im Palliative Care zu kommunizieren und unter Förderung der multiprofessionellen Zusammenarbeit wahrzunehmen
  • praxisrelevante Fragen der Palliative Care forschungsgestützt zu bearbeiten
  • evidenzbasierte Konzepte für die Palliative Care zu erarbeiten und in der Praxis umzusetzen.

Module:

  • Forschungsresultate: Recherche und Beurteilung (Zulassungsmodul)
  • Palliative Care Grundlagen: Basiskurs und Vertiefungskurs
  • Case Management
  • Psychosoziale Unterstützung
  • Patienten- und Angehörigeneduktation
  • Klinisches Assessment
  • Gesundheitspolitik/Integrierte Versorgung
  • Spiritualität und Biografie
  • Ethik im Gesundheitswesen
  • Evidenzbasierte Konzepte erstellen
  • Individuelles Wahlmodul je nach Interesse und beruflicher Funktion
  • 3 Module MAS Abschlussarbeit; 1 Modul DAS Abschlussarbeit

In Absprache mit der Studiengangsleitung treffen die Studierenden eine geeignete Modulauswahl, die das Profil des gewählten Studiengangs gewährleistet.
MAS: 12 Module: mind. 7 Pflichtmodule + 2 Wahlmodule + 3 Module für die Ma
sterarbeit
DAS: 6 Module: mind. 4 Pflichtmodule + 1 Wahlmodul + 1 Modul für die Diplomarbeit
CAS: 3 Module: mind. 2 Pflichtmodule +  1 Wahlmodul

Präsenzunterricht: 4-6 Tage à 8 Stunden pro Modul
Berufstätigkeit: 50-80% möglich

Die Module können auch einzeln gebucht und abgeschlossen werden.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, 2 Jahre Berufserfahrung
  • Diplom Höhere Fachschule: Aufnahme sur Dossier, 3 Jahre Berufserfahrung, Besuch des Zulassungsmoduls
  • Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Fähigkeit, englische Fachliteratur zu lesen und zu verstehen
  • Zugang zur Palliative Care oder hospizlichen Praxis

Zielpublikum

Pflegefachpersonen HF/FH, Ärzte/Ärztinnen, Psychologen/Psychologinnen, Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen, Seelsorger/Seelsorgerinnen und weitere Disziplinen, die an der Palliative Care beteiligt sind und eine Weiterbildung auf Fachhochschulebene anstreben.

Kosten

MAS: CHF 26'600.-
DAS: CHF 14'300.-
CAS: CHF   8'150.-
Einzelmodul: CHF 2'600.- (Ausnahmen: Basiskurs CHF 1'000.-, Vertiefungskurs: CHF 2'800.-)
Anmeldegebühr: CHF 300.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS
  • Diploma of Advanced Studies DAS
  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies Kalaidos FH in Palliative Care
Diploma of Advanced Studies Kalaidos FH in Palliative Care
Certificate of Advanced Studies Kalaidos FH in Palliative Care

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Careum Campus
Gloriastrasse 18
8006 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

MAS mind. 24 Monate
DAS mind. 12 Monate
CAS mind. 6 Monate
Einzelmodul 2 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Elke Steudter, Dipl. Berufspädagogin Pflegewissenschaften, Studiengangsleiterin: elke.steudter@kalaidos-fh.ch