Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Lehrdiplom Berufsmaturität BM

Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Zürcher Fachhochschule ZFH > Pädagogische Hochschule Zürich PHZH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.1.0

Aktualisiert 29.09.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Ziel der Ausbildung ist die Lehrbefähigung für einzelne Fächer an Berufsfach- und Berufsmittelschulen.

Beschreibung des Angebots

Die berufspädagogisch-didaktische Ausbildung umfasst vier Bereiche und verlangt 60 ECTS-Punkte:

  • Fachdidaktik: Fachdidaktische Grundlagen; Umsetzung des Rahmenlehrplans; Fachdidaktik
  • Berufspädagogik und Erziehungswissenschaften: Grundlagen des Lehrens und Lernens; Einführung in die Berufspädagogik; Didaktik der beruflichen Bildung; Jugendliche an Berufsfachschulen; Interkationsprozesse im Unterricht an Berufsfachschulen; Schul- und Qualitätsentwicklung an Berufsfachschulen
  • Berufspraktische Ausbildung (2 Praktika)
  • Wahlpflichtmoduler* (5 Module)
  • Diplomprüfung

*Anstelle der Wahlpflichtmodule können auch die CAS-Lehrgänge 'Zweisprachiger Unterricht'  oder 'Fachkundige individuelle Begleitung' (fiB) gewählt werden.

Studientage sind in der Regel Donnerstag und Freitag. Die Ausbildung umfasst 1800 Lernstunden (inkl. Praktika und Diplomprüfung).

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Masterabschluss einer Hochschule (Fachhochschule oder Universität/ETH) in einem BM-relevanten Fach gemäss Berufsmaturitätsverordnung
  • Altrechtliche Diplome (HWV, HTL) wie Maschineningenieur oder Betriebsökonom (Ingenieure, die ein Lehrdiplom für das Fach Mathematik erwerben möchten, erbringen vorgängig fachwissenschaftliche Ergänzungsleistungen)
  • Betriebliche Erfahrung von 6 Monaten

Kosten

Semestergebühr: ca. CHF 850.- inkl. Unterrichtsmaterial
Immatrikulationsgebühr (einmalig): CHF 100.-

Abschluss

  • Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Lehrdiplom für den Unterricht in der Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühjahr und Herbst

Dauer

2-3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 43 505 51 11, E-Mail: info@phzh.ch