Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bauphysik

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Olten (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Studiengebiete

Bauingenieur

Swissdoc

7.420.13.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Der Zertifikatslehrgang Bauphysik der FHNW Muttenz vermittelt aktuelles Praxiswissen zu:
• Wärmeschutz im Winter, Thermische Energie, Wärmeschutz im Sommer und Energietechnik
• Thermodynamische Simulationen
• Luftdichte, BlowerDoor + Bauthermographie
• Thermohygrische Behaglichkeit
• Feuchtetransporte, flüssig und Feuchtetransporte, gasförmig
• Instationäre gekoppelte Wärme- und Feuchtetransporte
• Feuchteschäden (Schimmelpilze, Holzschädlinge, Korrosion usw.)
• Luftqualität, Luftschadstoffe
• ClimaDesign
• Angewandte Bauphysik
• Bauakustik und Lärmschutz

Lernziel

Die Teilnehmenden kennen und verstehen die thermohygrischen Vorgänge am Bau. Resultierend sind sie in der Lage, Gebäude und Bauteilkonstruktionen physikalisch so zu planen, dass diese weder in der Nutzung noch in der Nutzungsdauer eingeschränkt sind.

Aufbau der Ausbildung

10 ECTS-Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

In- und ausländische Baufachleute aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Ingenieurwesen und Bauphysik mit einem Hochschulabschluss oder gleichwertigem Bildungsstand.

Kosten

CHF 5'200.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Olten (SO)

FHNW Weiterbildung, Riggenbachstrasse 16, 4600 Olten

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Oktober, siehe Homepage

Dauer

16 Unterrichtstage, verteilt auf 4 Monate (Anfangs Oktober bis Ende Januar)
Das Programm – eine 4-tägige Einstiegswoche plus 12 mal ein Tag pro Woche Unterricht – ermöglicht ein berufsbegleitendes Studium. Studienarbeiten und Selbststudium ergänzen den Unterricht.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieses Zertifikat wird für das DAS Energieexperte Bau und den MAS in nachhaltigem Bauen angerechnet.

Links

Auskünfte / Kontakt

FHNW Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik
Weiterbildung
St. Jakob-Strasse 84
CH-4132 Muttenz
T +41 61 467 45 45

F +41 61 467 45 43

E-Mail wb.habg@fhnw.ch