Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Allgemeiner Tropenkurs (ATK) - Leben und Arbeiten in Ländern mit extremer Mittelknappheit

CAS

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Universität Basel > Advanced Studies

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Humanmedizin

Swissdoc

7.724.4.0

Aktualisiert 15.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Im allgemeinen Teil des ATK werden Kenntnisse über Länder und Menschen in tropischen und subtropischen Gebieten vermittelt.

Folgende Themenkreise werden behandelt:

  • ökonomische, ökologische und soziale Probleme der
    Entwicklungsländer
  • natur-, kultur-, wirtschafts- und politgeographische Aspekte des  Lebens in den Tropen und Subtropen
  • agrarökologische Aspekte der Nutztierhaltung in den Tropen mit
    Bezügen zur Wildfauna
  • Pflanzenproduktion und Ernährung
  • erneuerbare Energien und angepasste Technologie
  • sozialwissenschaftliche Themen, Religionen sowie interkulturelle Kommunikation
  • Reisevorbereitungen und vorbeugende Massnahmen während  eines Tropenaufenthalts
  • Kontaktmöglichkeit mit Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit

Im biomedizinisch ausgerichteten Teil werden vor allem gesundheitliche Aspekte des Lebens und Arbeitens in den Tropen und Subtropen behandelt.

Er beinhaltet folgende Themen:

  • spezifische Tropenkrankheiten sowie Medizin in den Tropen
  • tropische Gifttiere
  • tropenmedizinische Parasitologie (mit ergänzendem Laborkurs)
  • Medizinethnologie
  • Konzepte und Strategien integrierter Entwicklungszusammenarbeit anhand einer Fallstudie aus Tanzania (Gruppenarbeit)
  • Strategien der Gesundheitsprävention und -förderung

Die beiden ATK-Teile können einzeln und unabhängig voneinander besucht werden.

Aufbau der Ausbildung

Vollpensum. Interaktive Vorlesungen, praktische Übungen, Gruppenarbeiten, Diskussionen.

Voraussetzungen

Zulassung

Personen aus medizinischen und nichtmedizinischen Berufsgruppen, Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich, Angehörige von Personen, welche in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind

Anmeldung

Kein Anmeldeschluss

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 40 Personen. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Kosten

Grundmodul: CHF 2'450.-
Biomedizinisches Modul: CHF 2'450.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate in Advanced Studies in Allgemeiner Tropenkurs, Universität Basel

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut
Socinstrasse 57
Postfach
4002 Basel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Grundmodul: Mitte September
Biomedizinisches Modul: Mitte Oktober

Dauer

4 Wochen pro Modul

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut
Kurssekretariat
Socinstrasse 57
Postfach
CH-4002 Basel

Tel. +41 61 284 82 80
Fax +41 61 284 81 06
courses-tph@unibas.ch

Der Studiengang ist Teil der Advanced Studies, der berufsbegleitenden Weiterbildung der Universität Basel.