Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität Ausrichtung Gesundheit und Soziales (Vollzeit)

Berufsmaturität

Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS Informations- und Auskunftsstelle

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 23.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Berufsmaturität mit Ausrichtung Gesundheit und Soziales umfasst zwei Schwerpunkts- und Ergänzungsbereiche (SE) «Gesundheit (G)» und «Soziales (S)».

Schwerpunktbereich
Soziologie, Psychologie und Philosophie; Biologie, Chemie und Physik (SE G); Wirtschaft und Recht (SE S).

Ergänzungsbereich
Geschichte und Politik; Wirtschaft und Recht (SE G); Technik und Umwelt (SE S).

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

  • Eidgenössischer Fähigkeitsausweis EFZ oder SRK-anerkannter, mindestens dreijähriger Abschluss im Bereich Gesundheit und Soziales
  • Bestehen der Eignungsprüfung: Deutsch, Italienisch, Englisch, Mathematik (ohne Geometrie); Romanisch statt Italienisch möglich

Kosten

Teilnehmende, die seit mindestens 2 Jahren Wohnsitz im Kanton Graubünden haben, tragen nur die Kosten für Lehrmittel, Projekte und Exkursionen. Es wird eine Anmeldegebühr erhoben.

Abschluss

  • Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im August

Dauer

1 Jahr
tagsüber von Montag bis Freitag, 35 Wochenlektionen. Mit Hausaufgaben ist mit etwa 10 bis 20 Stunden pro Woche zu rechnen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das BGS bietet jährlich in den Fächern Mathematik, Italienisch und Deutsch Vorbereitungskurse auf die Aufnahmeprüfung und den Studiengang an.

Anmeldeschluss zur Eignungsprüfung ist jeweils Mitte März.

Links