?global_aria_skip_link_title?

Suche

Raumentwicklung

MAS

OST - Ostschweizer Fachhochschule

Kategorien
Ausbildungsort

Rapperswil SG (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Raumplanung

Swissdoc

7.410.5.0

Aktualisiert 28.11.2023

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS-Punkten.

Im berufsbegleitenden Master of Advanced Studies (MAS) in Raumentwicklung erlernen die Teilnehmenden die Querschnittskompetenzen und vertiefen ihre Fachkompetenzen in einzelnen Sachgebieten. Sie erarbeiten planungsrechtliche und -technische Kompetenzen, planen Prozesse und lösen Management-Aufgaben.

Das modular aufgebaute Studienprogramm ermöglicht einen kompakten Einstieg in die Schweizer Raumplanung. Die Teilnehmenden machen sich in theoretischen Inputs, Beispielen und praktischen Übungen mit der Struktur, formellen und informellen Werkzeugen der Raumplanung vertraut.

Aufbau der Ausbildung

Der Studiengang umfasst 60 ECTS-Punkte. 1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden.

Studieninhalte

Der MAS Raumentwicklung besteht aus folgenden Schwerpunkten und einer Masterarbeit:

Als Abschluss dieses Studienprogramms verfassen die Studierenden eine Masterarbeit und vertreten diese mündlich (Disputation).

Die Teil-Zertifikatskurse (CAS) können unabhängig voneinander besucht werden.

Planungsbezogene Zertifikatskurse der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), der Hochschule Luzern (HSLU), der Berner Fachhochschule (BFH) und weiterer Institutionen können an den MAS Raumentwicklung angerechnet werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule – z.B. Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege – sowie Berufsprüfung oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).
  • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung

Bewerberinnen und Bewerber, die über vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden.

Kosten

Bei Gesamtzahlung: CHF 30'000.-
Teil-CAS: je CHF 6'500.-
Masterarbeit: CHF 4'000.-

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS

Master of Advanced Studies (MAS) in Raumentwicklung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rapperswil SG (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September mit dem CAS Raumplanung

Dauer

5 Semester, 18 Präsenztage pro Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Zertifikatskurse können auch unabhängig voneinander besucht werden.

Planungsbezogene Zertifikatslehrgänge der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), der Hochschule Luzern (HSLU), der Berner Fachhochschule (BFH) und weiterer Institutionen können für den MAS Raumentwicklung angerechnet werden.

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Carsten Hagedorn, Studienleiter MAS Raumentwicklung, Telefon +41 (0)58 257 49 78, E-Mail carsten.hagedorn@ost.ch

Andrea Bünzli, IBU Institut für Bau und Umwelt, Assistentin Institut für Bau und Umwelt / Koordination Weiterbildung Bauen- und Planen, Tel. +41 (0)58 257 41 58, E-Mail andrea.buenzli@ost.ch

berufsberatung.ch