Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > School of Engineering

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit - Praxisintegriertes Bachelorstudium (PiBS)

Ausbildungsthemen

Betriebstechnik, Arbeitssicherheit, Technisches Kader

Studiengebiete

Wirtschaftsingenieurwesen

Swissdoc

7.590.5.0

Aktualisiert 19.10.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das interdisziplinäre Studium des Wirtschaftsingenieurswesens vereint die technischen Grundlagen des Ingenieursstudiums mit dem Fachwissen des Betriebswirtschaftsstudiums. Mehr zur Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Zu Beginn des Studiums erwerben die Studierenden mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen und Fachwissen in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Datenmanagement sowie Datenanalyse und Stochastik.

In einer der 3 folgenden Vertiefungen werden die fachspezifischen Kenntnisse erarbeitet:

  • Industrial Engineering:
    Operations Management;
    Operations Research;
    Simulation;
    Produktionsplanungssysteme;
    Logistik;
    ERP-Systeme.
  • Service Engineering:
    Operations Management;
    Operations Research;
    Simulation;
    Quantitatives Marketing;
    Methoden des Service Engineerings;
    Decision Support Systeme.
  • Wirtschaftsmathematik:
    Volkswirtschaft;
    Versicherungsmathematik;
    Mathematik der Finanzmärkte;
    Zeitreihen-Analyse und Prognoseverfahren;
    Risk Engineering;
    Umfragen.

Praxisbezug:

  • Bearbeitung praktischer Aufgaben ab dem ersten Semester
  • enge Zusammenarbeit mit den folgenden Instituten und Zentren:
    - Institut für Angewandte Mathematik und Physik
    - Institut für Datenanalyse und Prozessdesign
    - Institut für Nachhaltige Entwicklung

Abschluss:
Das Studium wird mit einer Projektarbeit sowie einer Bachelorarbeit (12 ECTS) abgeschlossen. In diesen Arbeiten werden selbstständig aktuelle Themen und Problemstellungen bearbeitet, meist in enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Teilzeitstudium:
Präsenzunterricht: 1. und 3. Studienjahr Do-Sa; 2. Studienjahr Mo/Di/Sa; im 4. Studienjahr sind die Präsenztage abhängig von der Modulwahl.

 

Das Studium wir auch als praxisintegriertes Studium ("PiBS) angeboten:

Praxisintegrierten Studium (PiBS)

Im Praxisintegrierten Studium für gymnasiale Maturandinnen und Maturanden sammeln die Studierenden parallel zum regulären Studium praktische Erfahrung in einem Unternehmen - abgestimmt auf die Studieninhalte.

Praxisanteil 40% (Praktikum, Labor-, Projekt- und Bachelorarbeit).

Die Studieninhalte des praxisintegrierten Studiums entsprechen dem regulären Bachelorstudium.

Beim Praxisintegrierten Studium in Wirtschaftsingenieurwesen kann aus 2 verschiedenen Studienmodellen gewählt werden:

  • Modell 1: geringer Praxisanteil im 1. Studienjahr, erhöhter Praxisanteil in den Studienjahren 2-4
  • Modell 2: gleichmässig verteilter Praxisanteil über alle Studienjahre

Abschluss:
Im vierten Jahr wird das Studium mit einer Bachelorarbeit abgeschlosen. In der Projekt- und Bachelorarbeit bearbeiten die Studierenden selbstständig akutelle Themen und Problemstellungen in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, in dem sie ihr Praktikum absolviert haben.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

PiBS:

Modulübersicht Wirtschaftsingenieurwesen

Modulgruppe Module
Kontextmodule Communication Competence 1-3
Digitalisierung technischer Wirtschaftssysteme
Wahlpflichtmodule
Projektmodule Case Studies Stock and Flow - Systeme 1+2
Cas Studies zur Automatisierung von Prozessen
Case Studies zu Operations Management und Datenanalysen in R (Shyni) und Python
Projektarbeit Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelorarbeit
Fachmodule Informatik Programmieren 1+2
Betriebswirtschaftliche Prozesse 1+2
Wahrschinlichkeit und Statistik 1-3
Finanzielle Unternehmensmodellierung
Statistisches Data Mining
Stochastische Prozesse
Stochastisches Modellieren
Wahlmodul
Vertiefungsmodule
Mathematisch-Naturwiss. Module Lineare Algebra 1+2
Analyisis 1-3
Physik 1+2
Physik 3: Factory Physics
Numerik

Modulübersicht Vollzeitstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Semester Module ECTS
1 Communication Competence 1
Wahrscheinlichkeit und Statistik 1
Case Studies Stock and Flow - Systeme 1
Lineare Algebra 1
Informatik Programmieren 1
Analysis 1
Betriebswirtschaftliche Prozesse 1
Physik 1
 
2 Communication Competence 2
Wahrscheinlichkeit und Statistik 2
Case Studies Stock and Flow - Systeme 2
Lineare Algebra 2
Informatik Programmieren 2
Analysis 2
Betriebswirtschaftliche Prozesse 2
Physik 2
 
3 Communication Competence 3
Wahrscheinlichkeit und Statistik 3
Case Studies zur Automatisierung von Prozessen
Finanzielle Unternehmensmodellierung
Vertiefungsmodul
Analysis 3
Vertiefungsmodul
Physik 3: Factory Physics
 
4 Digitalisierung technischer Wirtschaftssysteme
Vertiefungsmodul
Case Studies zu Operations Management und Datenanalysen in R (Shiny) und Phyton
Stochastische Prozesse
Statistisches Data Mining
Stochastisches Modellieren
Vertiefungsmodul
Numerik
 
5 Wahlpflichtmodule 4
  Wahlmodul 4
  Vertiefungsmodule 16
  Projektarbeit Wirtschaftsingenieurwesen 6
6 Wahlpflichtmodul 2
  Vertiefungsmodule 12
  Bachelorarbeit 16
     
  Total 180

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidg. anerkannte Berufsmaturität und abgeschlossene Berufslehre in einem der Studienrichttung verwandten Beruf
  • bei kaufmännischer Berufslehre wird ein Brückenkurs empfohlen
  • Abschluss Höhere Fachschule oder Fachmaturität im gleichen oder einem verwandten Fach
  • eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität und berufliche Praxis von mind. 1 Jahr
  • Studieninteressierte mit äquivalentem Abschluss können sich mit dem Studiengangsekretariat in Verbindung setzen.

     

Zulassungsbedingungen PiBS:

  • Eidg. anerkannte gymnasiale Maturität (ohne vorgängiges Praktikum)
  • Ausbildungsvertrag (Praktikumsvertrag) mit einem Unternehmen

     

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.-
Hinzu kommen weitere Aufwände rund ums Studium

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science ZFH in Wirtschaftingenieurwesen mit Vertiefung in
- Industrial Engineering
- Service Engineering
- Wirtschaftsmathematik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 8 Semester
PiBS: 8 Semester (nur vollzeit)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • Praxisintegriertes Bachelorstudium (PiBS)

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Nach erfolgreich abgeschlossenem ersten Jahr besteht die Möglichkeit, das Studium im internationalen Profil fortzusetzen.Dieses beinhaltet den Besuch von englischsprachigen Fachmodulen, den Nachweis besonders guter Sprachkenntnisse, Kurse in Crosscultural Management/Communication sowie ein Auslandssemester, ein Auslandspraktikum oder das Verfassen der Bachelorarbeit im Ausland.

Das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen ist auch als praxisintegriertes Studium möglich. Dieses bietet absolvierenden einer gymnasialen Maturität die Möglichkeit, Berufswelterfahrung im Rahmen des Studiums zu sammeln. Somit muss das Vorpraktikum nicht absolviert werden.

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Bachelorstudium:
Tel. +41 58 934 45 50
E-Mail: info-sg.engineering@zhaw.ch

Label

  • Modell F
  • AAQ

berufsberatung.ch