?global_aria_skip_link_title?

Suche

Storenmonteur/in EFZ

Storenmonteure und Storenmonteurinnen bauen, warten und reparieren Sonnenstoren und Sonnenschutzsysteme. Als Fachleute in Sachen Antrieb und Steuerung schliessen sie die Installation am Strom an.

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Bau

Branchen

Gebäudetechnik - Gebäudetechnik: Spenglerei, Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima - Planung, Hoch- und Tiefbau

Swissdoc

0.430.68.0

Aktualisiert 12.01.2022

Tätigkeiten

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

Storenanlagen planen

  • Storen, Rollläden und Markisen planen, welche die Wärmewirkung der Sonneneinstrahlung reduzieren und vor Licht, Staub und neugierigen Blicken schützen
  • Komponenten ausmessen und bestellen sowie die Baustelle einrichten und den Arbeitsablauf festlegen
  • Untergrund, auf dem die Anlage montiert wird, beurteilen und so bestimmen, womit die Bauteile befestigt werden 
  • Richtlinien und Normen stets befolgen

Storenanlagen montieren und reparieren

  • Material und Werkzeug fachgerecht lagern 
  • zunehmend automatisierten und motorisierten Systeme anhand von Plänen fachgerecht montieren
  • Antriebsmotore ans Stromnetz anschliessen und die Steuerung programmieren
  • bestehende Anlagen repieren und instandhalten, bei Fehlern mögliche Ursachen suchen und diese beheben
  • Vorschriften zur Arbeitssicherheit und Unfallverhütung einhalten

Ausbildung

Dauer

3 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb der Gebäudehüllenbranche

Schulische Bildung

Blockkurse an den Berufsfachschulen in Uzwil/SG oder Les Paccots/FR

Lerninhalte

  • Vorschriften und Massnahmen zu Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Einsetzen von Schichten und Systemen an der Gebäudehülle
  • Planen und Vorbereiten der Storenanlagen
  • Montieren, Warten und Reparieren der Storenanlage

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen (30-37 Tage während 3 Jahren)

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis ­"Storenmonteur/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule abgeschlossen

Anforderungen

  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • praktisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • gesunde, kräftige Konstitution
  • Beweglichkeit
  • Schwindelfreiheit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Vereins Polybau sowie von Unternehmen der Gebäudehüllenbranche

Verkürzte Grundbildung

2-jährige Zusatzlehre als Abdichter/in EFZ, Dachdecker/in EFZ, Fassadenbauer/in EFZ oder Gerüstbauer/in EFZ

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis: Bauführer/in Gebäudehülle, Energieberater/in Gebäude, Projektleiter/in Solarmontage oder Projektleiter/in Sonnenschutz

Höhere Fachprüfung (HFP)

Polybau-Meister/in

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in verwandten Fachbereichen, z. B. dipl. Techniker/in HF Bauführung

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z. B. Bachelor of Science in Bauingenieurwesen (Studienrichtung Gebäudehülle) an der Hochschule Luzern. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungs­bedingungen.

Berufsverhältnisse

Storenmonteure und Storenmonteurinnen arbeiten in Betrieben, die Sonnen- und Wetterschutzsysteme anbieten. Dabei handelt es sich einerseits um kleinere Montagefirmen oder wenige sehr grosse Industriebetriebe.

Die Gebäudehülle-Branche spielt eine wichtige Rolle bei der Energiestrategie des Bundes, zum Beispiel weil sie beim Bau oder bei der Sanierung von Gebäuden dazu beiträgt, dass Gebäude energieeffizient werden. Die Berufsaussichten für gut ausgebildete Fachkräfte sind gut.

Weitere Informationen

Adressen

Bildungszentrum Polybau
Lindenstr. 4
9240 Uzwil
Tel.: +41 71 955 70 41
URL: https://polybau.ch
E-Mail:

Verband Schweiz. Anbieter von Sonnen- und Wetterschutz-Systemen VSR
Radgasse 9
8005 Zürich
Tel.: 043 366 66 60
URL: https://storen-vsr.ch/
E-Mail:

berufsberatung.ch