Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fashion Spezialist/in (BP)

Fashion Spezialisten und Spezialistinnen sind Fachpersonen für die Entwicklung von Bekleidung. Sie sind im Verkauf oder in der Produktion tätig. Dort setzen sie ihr Wissen von der Idee bis zur Markteinführung eines Kleidungsstücks, einer Kollektion oder Sortiments ein.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Textilien, Mode

Branchen

Bekleidung

Swissdoc

0.320.27.0

Aktualisiert 03.09.2020

Tätigkeiten

Fashion Spezialistinnen sind in verschiedenen Bereichen der Textil- und Bekleidungsbranche tätig. Einerseits im Hintergrund in Modellateliers oder Büros, andererseits im Vordergrund, also im Verkauf.

Je nach Grösse des Unternehmens übernehmen Fashion Spezialisten Aufgaben in der Abwicklung der gesamten Produktionskette oder in einzelnen Bereichen in Unternehmen der Bekleidungsindustrie oder des Handels. Sie sind in der Lage, in Einkaufsabteilungen eine Assistenzfunktion zu übernehmen oder in Ateliers Modelle und Prototypen nach rationellen Verarbeitungsmethoden zu entwickeln. Im gehobenen Fachhandel übernehmen sie eine beratende Funktion für anspruchsvolle Kunden oder nehmen vor Ort einfache Anpassungen vor.

Im Detailhandel oder in grösseren Modehäusern übernehmen Fashion Spezialistinnen Aufgaben in den Abteilungen Einkauf oder Qualitätssicherung. Mit ihrem Gespür für Modetrends sind sie mitverantwortlich für die Auswahl des Produktsortiments oder der Saisonkollektionen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 20.8.2020

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen ­erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei Swiss Textiles erhältlich.

Bildungsangebote

Schweizerische Textilfachschule STF in Zürich

Dauer

1 Jahr Vollzeit oder 2 Jahre berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • Pflege von Produktdaten
  • Modifizieren von Modellschnitten
  • Grundlegende industrielle Schnitt- und Verarbeitungstechniken
  • Herstellung von Prototypen für Bekleidung
  • Kundenberatung
  • Modetrends

Abschluss

"Fashion Spezialist/in mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Einschlägiges, eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, ein eidgenössisch anerkanntes Maturitätszeugnis oder eine gleichwertige Qualifikation
  • und

  • mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Anforderungen

  • präzise Arbeitsweise
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • handwerkliches Geschick
  • gestalterische Fähigkeiten
  • ausgeprägter Sinn für Ästhetik und Lifestyle

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Schweizerischen Textilfachschule STF

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Fashiondesigner/in

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF Textil, Fashion Design & Technologie, ­dipl. Textilwirtschafter/in HF, ­dipl. Gestalter/in HF Produktdesign mit Vertiefung Textildesign

Fachhochschule

Studiengang in verwandter Fachrichtung: Bachelor of Arts (FH) in Produkt- und Industriedesign mit Vertiefung Textildesign oder Mode-Design

Studiengang an der STF (Titelvergabe durch die University of West London): Bachelor (Hons) in Fashion Design & Technology

Berufsverhältnisse

Fashion Spezialistinnen und Spezialisten arbeiten in Modell­ateliers oder der Entwicklungsabteilung der Konfektionäre. Im Handel übernehmen sie im Bereich Einkauf eine ausführende Funktion. Die Ausbildung bietet zudem eine gute Grundlage für einen Einstieg in die Modebranche oder für eine entsprechende Weiterbildung.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerische Textilfachschule STF
Hallwylstr. 71
8004 Zürich
Tel.: +41 44 360 41 51
URL: http://www.stf.ch
E-Mail:

Swiss Textiles
Textilverband Schweiz
Bildung & Nachwuchsförderung
Beethovenstr. 20
Postfach
8022 Zürich
Tel.: +41 44 289 79 79
URL: http://www.swisstextiles.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch