?global_aria_skip_link_title?

Suche

Fachexperte/Fachexpertin Operationsbereich HFP

Fachexperten und Fachexpertinnen Operationsbereich übernehmen eine führende Rolle in Arbeits-, Team- und Patientensituationen rund um den operativen Eingriff. Sie koordinieren und gewährleisten effiziente Arbeitsabläufe.

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizintechnik - Pflege, Betreuung

Swissdoc

0.723.56.0

Aktualisiert 02.06.2016

Tätigkeiten

Die Tätigkeit im Operationsbereich von Spitälern beinhaltet stets erhöhte Sicherheitsrisiken, unvorhersehbare Einflussfaktoren und erhöhte logistische und personelle Anforderungen. Fachexpertinnen Operationsbereich übernehmen die fachliche Führung und unterstützen und beraten ein Team in komplexen Operations­situationen.

Ein Operationsteam besteht unter anderem aus Chirurgen verschiedener Fachdisziplinen sowie Fachpersonen aus Anästhesie, Pflege oder Medizintechnik. Mit ihrem spezialisierten Fachwissen schätzen Fachexperten Operationsbereich die jeweilige Situation ein und organisieren und koordinieren die entsprechenden Arbeitsabläufe. Um die Prozesse zu optimieren, evaluieren sie die Situation, schlagen wenn nötig Verbesserungsmassnahmen vor und setzen sie um.

Fachexpertinnen Operationsbereich veranlassen die situationsgerechte Betreuung und Behandlung der Patienten und gewährleisten die Pflegekontinuität. Bei Bedarf initiieren sie prä- sowie postoperative Gespräche mit der Patientin, ihrem Umfeld und der Pflegeabteilung. Sie fördern eine stetige Verbesserung der Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit der Behandlung des Patienten.

Die Fachexperten befassen sich mit der Entwicklung von operationstechnischen und pflegerischen Praktiken und Prozessen. Sie arbeiten mit weiteren Fachpersonen und Gremien zusammen und implementieren Neuerungen sowie dazugehörige Schulungen.

Weitere Aufgabengebiete von Fachexpertinnen Operationsbereich sind die Dokumentation und die Evaluation des Behandlungsprozesses sowie die Arbeits- und Patientensicherheit. Sie befassen sich mit den Richtlinien zur Infektionsprävention und Hygiene im Operationsbereich und setzen die Strahlenschutzmassnahmen gemäss den rechtlichen Grundlagen um.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 2.2.2016

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei der nationalen Dachorganisation der Arbeitswelt Gesundheit OdASanté erhältlich.

Bildungsangebote

Zurzeit werden noch keine Ausbildungsmodule angeboten.

Module

  • Change- und Projektmanagement
  • Führungsgrundlagen
  • Kommunikation, Schulung und Beratung
  • Qualitäts- und Risikomanagement
  • Forschungsverständnis und Forschungsanwendung
  • Arbeits- und Patientensicherheit
  • Komplexe Systeme
  • Gesundheitswesen Schweiz

Abschluss

"Fachexperte/Fachexpertin Operationsbereich mit eidg. Diplom"

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Ausweis als dipl. Fachmann/Fachfrau Operationstechnik HF oder als dipl. Pflegefachmann/Pflegefachfrau Operationsbereich FA SBK oder gleichwertiger Ausweis
  • Berufserfahrung im Operationsbereich (Das Total an Berufspraxis muss 4 Jahren zu einem Beschäftigungsgrad von 100% entsprechen.)
  • Nachweis einer lückenlosen Anstellung von mind. 60% während der letzten 2 Jahre
  • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen
  • Strahlenschutz-Zertifikat "Sachkunde" einer vom BAG anerkannten Schule/Institution

Anforderungen

  • Führungs- und Sozialkompetenzen
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • hohes Qualitätsbewusstsein
  • hohes Risikobewusstsein

Weiterbildung

Kurse und Tagungen

Angebote von Institutionen des Gesundheitswesens sowie von Berufsverbänden, z. B. von der Schweiz. Gesellschaft für Spitalhygiene SGSH

Fachhochschule

Z. B. Bachelor of Science (FH) in Pflege oder in Medizintechnik

Nachdiplomstufe

Angebote an Fachhochschulen und Universitäten, z. B. Master of Advanced Studies (MAS) in Management im Gesundheitswesen

Berufsverhältnisse

Der Operationsbereich ist ein komplexes und dynamisches Arbeitsgebiet. Es ist unter anderem geprägt durch Unvorhersehbarkeit und Notfälle, technische und logistische Herausforderungen sowie rasante medizinisch-technische Entwicklungen.

Fachexperten/Fachexpertinnen Operationsbereich arbeiten vor allem in Spitälern.

Bemerkungen

Zurzeit werden keine Vorbereitungskurse und keine Prüfung angeboten.

Weitere Informationen

Adressen

OdASanté
Nationale Dachorganisation der Arbeitswelt Gesundheit
Seilerstrasse 22
3011 Bern
Tel.: +41 31 380 88 88
URL: https://www.odasante.ch
E-Mail:

Vereinigung für leitendes OP-Personal LOPS
Starrkircherstrasse 25
4656 Starrkirch-Wil
URL: http://www.lops.ch

berufsberatung.ch