?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Motorradfahrlehrer/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Verkehr, Logistik, Sicherheit

Branchen

Strasse

Swissdoc

0.631.24.0

Aktualisiert 13.04.2021

Tätigkeiten

Motorradfahrlehrer und Motorradfahrlehrerinnen erteilen theoretischen und praktischen Fahrunterricht. Sie vermitteln Lernenden, wie sie sich im Strassenverkehr mit ihrem Motorrad korrekt verhalten. Anderes als bei der Fahrschule mit Personenwagen findet der Unterricht meist in der Gruppe statt.

 

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

  • Unterricht entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen der Lernfahrenden planen (Lerngruppen sind oft sehr heterogen: von sehr jungen Rollerfahrer/innen bis zu älteren Lernenden - mit und ohne Autofahrausweis)
  • Die Lernenden im praktischen Fahrunterreicht auf der Strasse anleiten, sich im Strassenverkehr mit ihrem Motorrad regelkonform, sicher, partnerschaftlich, umweltbewusst und verantwortungsvoll zu bewegen

  • Zeigen, wie Motorräder bedient und gelenkt werden und wie die Lernenden ihre Fahrweise den Verkehrs- und Witterungsbedingungen anzupassen haben
  • Erklären, welche Bedeutung die Kontrolleinrichtungen haben (z.B. Benzinuhr, Öldruckmesser) und wie die Verkehrstüchtigkeit des Fahrzeugs vor Fahrantritt überprüft werden muss
  • Vermitteln der notwendigen rechtlichen Kenntnisse
  • Vorbereiten der Fahrschüler/innen auf die theoretische und praktische Prüfung

 

 

 

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

  • Berufsprüfung BP

Es ist eine Berufsprüfung BP mit eidgenössischem Fachausweis in Planung.

 

Aktueller Ausbildungsweg: 

bestandene Fahrlehrer-Ausbildung Kategorie B (Fahrlehrer-Bewilligung Kategorie B) sowie Zusatzqualifikation als Motorradfahrlehrer/in mit Zertifikat des Schweizerischen Fahrlehrerverbandes

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Kontaktfreude
  • Kommunikationsfähigkeit
  • gute Beobachtungsgabe
  • Sozialkompetenz
  • technisches Verständnis

 

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerischer Fahrlehrer Verband SFV
Effingerstrasse 8
3011 Bern
Tel.: 031 / 381 30 60
URL: http://www.fahrlehrerverband.ch

berufsberatung.ch