Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Experte/Expertin der Pferdebranche (HFP)

Experten und Expertinnen der Pferdebranche führen ein Unternehmen. Sie entwickeln ein marktkonformes Dienstleistungsangebot, legen betriebliche Richtlinien fest und sind für die operative Führung des Unternehmens verantwortlich.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Tierzucht und Tierpflege - Sport

Swissdoc

0.140.22.0

Aktualisiert 10.02.2015

Tätigkeiten

Experten der Pferdebranche übernehmen als Inhaber oder Geschäftsleiter einer Pferdeunternehmung die strategische, finanzielle, administrative, fachliche und operative Führung des Unternehmens. Sie sind in den Bereichen Zucht, Sport, Aus- und Weiterbildung oder Tourismus tätig.

Im finanziellen und administrativen Bereich befassen sich Expertinnen der Pferdebranche etwa mit der Planung von Investitionen oder der Rechnungsführung. Im fachlichen Bereich sorgen sie für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und betrieblichen Standards. Im personellen Bereich fördern sie zum Beispiel die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden.

Bei der Gründung oder Übernahme eines Unternehmens analysieren Experten der Pferdebranche die Rahmenbedingungen und das wirtschaftliche Umfeld. Sie erstellen ein Leitbild, eine Unternehmensstrategie und einen Businessplan, entwickeln eine Aufbau- und Ablauforganisation und erarbeiten Führungsgrundlagen und -instrumente.

Expertinnen der Pferdebranche entwickeln ein marktkonformes, kundenorientiertes und nachhaltiges Dienstleistungsangebot. Sie erarbeiten ein Marketingkonzept und kommunizieren dazu mit der Kundschaft, der Öffentlichkeit, den Behörden und den Medien.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben legen Experten der Pferdebranche betriebliche Richtlinien für den Umwelt- und Tierschutz fest. Sie informieren die Mitarbeitenden und die Kundschaft über diese Richtlinien, den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und den respektvollen Umgang mit den Pferden.

Expertinnen der Pferdebranche entwickeln Aus- und Weiterbildungsangebote für verschiedene Zielgruppen. Durch Beratung, Aus- und Weiterbildung der Kundschaft im Umgang mit Pferden leisten sie einen Beitrag zur tiergerechten Haltung und Nutzung der Pferde.

Experten der Pferdebranche entwickeln auch individuelle Ausbildungsprogramme für Jungpferde. Daneben behandeln sie sogenannte Problempferde. Sie analysieren deren Bedürfnisse und legen Ausbildungs- und Korrekturmassnahmen fest. Entsprechend leiten sie ihre Mitarbeitenden an.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 7.10.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form eines modularen Vorbereitungslehrgangs erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind auf der Homepage der Organisation der Arbeitswelt Pferdeberufe erhältlich.

Bildungsangebote

Inforama Rütti, Zollikofen

Dauer

1½ Jahre, berufsbegleitend

Module

Recht und Unternehmen, Öffentlichkeitsarbeit und Event Management, Administrative Führung des Unternehmens, Ökonomische Planung und Finanzierung, Personalführung und -entwicklung, Strategische Unternehmensführung, Reit- und Fahrtechnik aller Fachrichtungen, Unterrichts- und Ausbildungskonzepte, Sportlehre, Persönlichkeitsentwicklung, Ausbildungs- und Trainingsarbeit mit dem Pferd

Abschluss

Eidg. anerkanntes Diplom "Experte/Expertin der Pferdebranche"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • eidgenössischer Fachausweis als Spezialist/Spezialistin der Pferdebranche oder gleichwertige Ausbildung
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung seit Abschluss der Ausbildung
  • notwendige Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen
Anforderungen
  • Selbstständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit, Mitarbeitende zu führen und im Team zu arbeiten

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Verbänden, z.B. des Schweizerischen Nationalgestüts SNG, des Nationalen Pferdezentrums NPZ, der Swiss Western Riding Association SWRA, der Islandpferde Vereinigung Schweiz IPV CH, des Schweizer Rennreiter-Verbands SRV oder zu reitpädagogischen Themen von der Schweizer Gruppe Therapeutisches Reiten SG-TR und der Schweiz. Vereinigung für Heilpädagogisches Reiten SV-HPR

Fachhochschule

z.B. Bachelor of Science (FH) in Agronomie (Landwirtschaft), mit Vertiefung (Major) in Pferdewissenschaften

Nachdiplomstufe

Equigarde Plus: 3 Zertifikatslehrgänge (CAS): Haltung und Nutzung, Zucht und Ausbildung, Management und Innovation; Alle 3 CAS können zu einem Diploma of Advanced Studies (DAS) kombiniert werden.

Berufsverhältnisse

Experten und Expertinnen der Pferdebranche führen als Inhaber/innen oder Geschäftsleiter/innen ein Pferdesportzentrum, ein Gestüt, eine Reitschule oder einen Zuchtbetrieb.

Weitere Informationen

Adressen

Organisation der Arbeitswelt Pferdeberufe
3000 Bern
Tel.: 079 128 69 56
URL: http://www.pferdeberufe.ch
E-Mail:

Bildungs- und Beratungszentrum Inforama
Rütti 5
3052 Zollikofen
Tel.: 031 910 51 11
Fax: 031 910 52 38
URL: http://www.inforama.ch
E-Mail: