Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Viehhändler/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Natur

Branchen

Tierzucht und Tierpflege

Swissdoc

0.140.35.0

Aktualisiert 12.07.2016

Tätigkeiten

Kauft und verkauft eigenes und fremdes Nutz-, Zucht-, und Schlachtvieh. Ist oft in der Viehhaltung oder Landwirtschaft tätig. Muss über ein Viehhändlerpatent verfügen, dessen Vergabe durch Bund und kantonale Behörden des Veterinärwesens geregelt ist.
Hat vertiefte Kenntnisse in der Haltung, der Zucht, in Fragen des Tierschutzes und der Vermeidung von Tierseuchen.
Betreibt eine genaue Kontrolle der gekauften und verkauften Tiere. Im Rahmen von Organisationen oder auch als Einzelunternehmen gibt es Berufsleute, die den Handel zu ihrem Beruf gemacht haben.

Ausbildung

Der Einführungskurs dauert drei Tage und wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Zu den Kursen ist zugelassen, wer über die Voraussetzungen zur Erteilung des Viehhandelspatents verfügt. Verlangt werden: Guter Leumund, Handlungs- und Zahlungsfähigkeit. 
Die Einführungs- und Fortbildungskurse werden u. a. vom Schweizerischen Viehhändler Verband SVV ausgeschrieben und finden an landwirtschaftlichen Berufsfachschulen in den Kantonen statt.
 

Voraussetzungen

Anforderungen

Interesse an Handel und Administration, gute Kenntnisse bezüglich Tierzucht und -haltung.

Weitere Informationen

Adressen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
Schwarzenburgstrasse 155
3003 Bern
Tel.: 058 463 30 33
URL: http://www.bvet.admin.ch

Schweizerischer Viehhändler Verband SVV
Geschäftsstelle
Kasernenstrasse 97
Postfach 660
7007 Chur
Tel.: 081 250 77 27
Fax: 081 250 77 28
URL: http://www.viehhandel-schweiz.ch
E-Mail: