Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Relationship-Manager/in Private Banking

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus

Branchen

Banken

Swissdoc

-

Aktualisiert 07.09.2018

Tätigkeiten

Berät und betreut in Private Banking anspruchsvolle private oder institutionelle Anlagekundschaft aus dem In- oder Ausland mit einem definierten Mindestvermögen. Erfasst die Risiko- und Ertragsoptionen der Kunden und Kundinnen und erarbeitet daraus Finanzkonzepte und Anlagevorschläge. Kontaktiert die Kundinnen und Kunden regelmässig und festigt bestehende Kundenbeziehungen. Repräsentiert die Bank auch an Kundenanlässen oder anderen Veranstaltungnen. Ist vor allem in Banken angestellt.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Universitäts- oder Fachhochschulstudium in Wirtschaft, vorzugsweise Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Banking and Finance, evtl. in Rechtswissenschaften; oder EFZ als Kaufmann/-frau Bank, evtl. Handelsschule mit Bankpraktikum, und Weiterbildung, z.B. Bankwirtschafter/in HF, Finanzplaner/in (BP); oft von Vorteil: Chartered Financial Analyst (CFA) vom Center for Business Studies (CfBS), Finanzanalytiker/in und Vermögensverwalter/in (eidg. Diplom), Finanz- und
Anlageexperte/-expertin (eidg. Diplom) vom Ausbildungzentrum für Experten der Kapitalanalage (AZEK) oder Certified International Wealth Manager (CIWM) von der Association of International Wealth Management (AIWM)

Weitere Informationen

berufsberatung.ch