Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 27. Juni zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

#
Suche

Zertifizierte/r Kundenberater/in Bank

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Banken

Swissdoc

-

Aktualisiert 11.08.2016

Tätigkeiten

Ist erste Ansprech-, Beratungs- und Vertrauensperson von Bankkundinnen und -kunden. Kennt sich aus im täglichen Beratungsgeschäft und hat je nach Spezialisierung und Zertifizierung vertieftes Know-How in speziellen Kundensegmenten: Firmen- und institutionelle Kunden Bank, Individualkunden, Privatkunden oder Vermögensverwaltung.

Ausbildung

Zertifikatsstudiengang Kundenberater/in Bank

Dauer: Selbststudium, je nach Kundensegment 50 bis 410 Lektionen Fernunterricht

  • Zertifizierung für Privatkunden
  • Individualkunden
  • Firmen -und institutionelle Kunden
  • Vermögensverwaltung

Zum Zertifizierungsverfahren werden ausschliesslich Personen zugelassen, die bei einem Finanzinstitut beschäftigt sind und über ein Kundenbuch verfügen oder daran beteiligt sind. Sowie Spezialisten, die eigenständig für Kunden arbeiten und mit ihnen im Kontakt stehen.