Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Pflegeexperte/-expertin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Pflege und Betreuung

Swissdoc

0.722.38.0

Aktualisiert 03.12.2018

Tätigkeiten

Advanced Practice Nurses APN schliessen mit ihrem vertieften Fachwissen in den angelsächsischen Ländern seit Jahrzehnten die Lücke zwischen der Pflege und der Ärzteschaft. Die Funktion, die in der Schweiz als Pflegeexperte/-expertin bezeichnet wird, beginnt sich seit ein paar Jahren auch in der Schweiz zu etablieren.

Pflegeexpertinnen verfügen über vertieftes Fachwissen in klinischer Pflege. Sie können in komplexen gesundheitlichen Situationen in Zusammenarbeit und in Absprache mit der Ärzteschaft Behandlungen planen und anspruchsvolle medizinische Massnahmen selbständig durchführen. Sie beraten Pflegeteams und Führungspersonen und beteiligen sich an der Entwicklung neuer Pflegekonzepte.

Sind sie praktisch tätig, kümmern sie sich um Patientengruppen mit anspruchsvollen gesundheitlichen Beschwerden. Sie führen Anamnesen und Untersuchungen durch, können Diagnosen stellen und Medikamente verordnen. Sie analysieren, planen und evaluieren Pflegesituationen. Dabei unterstützen sie die Pflegenden in fachspezifischen Fragen und vermitteln ihnen neue Kenntnisse.

Pflegeexperten arbeiten in der Beratung, Schulung und Forschung an Spitälern und weiteren Institutionen im Gesundheitsbereich.

Ausbildung

Master of Science in Pflege( MSc) oder Master of Advanced Studies (MAS) 

Voraussetzungen

Anforderungen

In der Regel Bachelor in Pflege (andere Zugangsmöglichkeiten siehe Webseiten der Hochschulen)

Weitere Informationen

Adressen

ZHAW Gesundheit, Institut für Pflege
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
URL: https://www.zhaw.ch/de/gesundheit/institute-zentren/ipf/

FHS St. Gallen, Fachbereich Gesundheit
Tellstrasse 2
9001 St. Gallen
URL: https://www.fhsg.ch/de/fachhochschule/ueber-uns/organisation/fachbereiche/gesundheit/

Swiss ANP
Interessengruppe SBK für Advanced Nursing Practice
Eichhofstrasse 13
6205 Eich
URL: http://www.swiss-anp.ch

Berner Fachhochschule
Fachbereich Gesundheit
Murtenstrasse 10
3008 Bern
Tel.: +41 31 848 35 35
URL: https://www.gesundheit.bfh.ch

Links

http://www.gesundheit.zhaw.ch
http://www.gesundheit.bfh.ch
http://www.fhsg.ch
http://www.kalaidos-gesundheit.ch
http://www.nursing.unibas.ch

berufsberatung.ch