Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Coronavirus: Die Berufsberatungsstellen bieten Online-, Telefon- und E-Mail-Beratungen an.
Einige Unternehmen/Organisationen sind nicht mehr erreichbar. Bis auf Weiteres dürfen keine Veranstaltungen mehr stattfinden.

Suche

Büroassistent/in EBA

Büroassistentinnen und Büroassistenten erledigen allgemeine Büroarbeiten mit modernen Kommunikationsmitteln (z. B. Computer). Sie kommunizieren mit Kundinnen und Kunden sowie Lieferanten, planen Termine und empfangen Gäste.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus

Branchen

Administration / Sachbearbeitung / Sekretariat - Versicherungen - Versicherungen: Privatversicherungen - Versicherungen: Sozialversicherungen

Swissdoc

0.611.85.0

Aktualisiert 21.02.2017

Bilder (8)

Schriftliche Kommunikation

Filme (1)

Büroassistent/in EBA – Film mit Porträt einer Berufstätigen
Schriftliche Kommunikation

Schriftliche Kommunikation

Ob Brief, E-Mail oder Chat: Kaufleute finden für jedes Medium den richtigen Ton. Sie schreiben fehlerfrei und stilsicher.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Schriftliche Kommunikation
Kundenkontakt

Kundenkontakt

Die Berufsleute informieren und betreuen die Kundschaft. Sie wirken am Empfang, am Telefon und an Sitzungen sympathisch und überzeugend.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Kundenkontakt
Umgang mit Zahlen

Umgang mit Zahlen

In der Buchhaltung, beim Schreiben von Offerten oder beim Ausstellen von Rechnungen arbeiten die Berufsleute mit teilweise komplexem Zahlenmaterial.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Umgang mit Zahlen
Dossiers verwalten

Dossiers verwalten

Um Akten effizient und übersichtlich zu verwalten, arbeiten Kaufmänner und Kauffrauen strikt nach System.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Dossiers verwalten
Protokoll führen

Protokoll führen

An Sitzungen führen die Berufsleute das Protokoll so, dass die Teilnehmenden später einen klaren Überblick über Diskussionen und Entscheidungen haben.

Copyright SDBB | CSFO, Iris Krebs

Protokoll führen
Routinearbeiten am PC

Routinearbeiten am PC

Daten verarbeiten, Rechnungen verschicken oder Dokumente ausdrucken: Solche Aufgaben bedingen einen sicheren Umgang
mit speziellen Computerprogrammen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Routinearbeiten am PC
Posteingang und –ausgang

Posteingang und –ausgang

Die Berufsleute sorgen dafür, dass alle Briefe an den Betrieb bei den richtigen Personen ankommen. Umgekehrt sorgen sie auch für den Postversand.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Posteingang und –ausgang
Veranstaltungen organisieren und durchführen

Veranstaltungen organisieren und durchführen

Kaufleute organisieren Räume, technische Infrastruktur und Catering. Sie begrüssen die Gäste, machen Fotos, bedienen Licht- und Tonanlagen und beheben Störungen.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Veranstaltungen organisieren und durchführen
Büroassistent/in EBA – Film mit Porträt einer Berufstätigen

Büroassistent/in EBA – Film mit Porträt einer Berufstätigen

Der Film zeigt den Arbeitsalltag einer ausgebildeten Büroassistentin EBA und informiert über Aufgaben und Anforderungen in diesem Beruf.

Der Film aus der Reihe «EinBlick auf...» entstand in Zusammenarbeit mit der IGKG.

© 2016 – Echo Film B & W – SDBB | CSFO

Büroassistent/in EBA – Film mit Porträt einer Berufstätigen

Tätigkeiten

Büroassistentinnen schreiben Briefe, E-Mails, Protokolle, Aktennotizen, Tabellen und Listen. Teilweise verwenden sie dafür Vorlagen und Formulare. Sie haben gute PC-Kenntnisse und setzen moderne Kommunikationsmittel routiniert ein. Sie bedienen Multifunktionsgeräte (Druck/Kopie/Scan/Fax) und sind für deren Wartung verantwortlich.

Büroassistenten kommunizieren mit Kundinnen und Kunden sowie Lieferanten am Telefon oder im direkten Kontakt. Dabei stellen sie ihnen die Produkte und Dienstleistungen des Betriebes vor. Im Gespräch mit ihnen notieren sie deren Wünsche und leiten sie an die zuständige Person weiter. Sie empfangen auch Gäste und begleiten diese zu den gewünschten Personen im Betrieb. Ausserdem planen sie Termine und Anlässe und stellen die benötigten Unterlagen und Dokumentationen zusammen.

Büroassistentinnen sind auch für die Bearbeitung der internen Briefpost verantwortlich. Ausserdem übernehmen sie die Bewirtschaftung des Büromateriallagers selbstständig. In der Buchhaltung führen Büroassistentinnen und Büroassistenten einfache, sich wiederholende Arbeiten aus, z. B. im Zahlungsverkehr oder bei der Abwicklung von Aufträgen durch Bank oder Post. Sie erstellen auch Abrechnungen und Statistiken.

Büroassistenten halten gesetzliche Vorschriften zum Datenschutz sowie interne Vorgaben zur Archivierung von Daten und Dokumenten (elektronisch oder in Papierform) ein. Diese Arbeiten müssen sie exakt ausführen, damit die archivierten Unterlagen später wiedergefunden werden.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 11.7.2007 (Stand am 1.2.2012)

Dauer

2 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

Im kaufmännischen Bereich eines Betriebes

Schulische Bildung

2 Tage (1. Semester) bzw. 1 Tag (2. bis 4. Semester) pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer

  • Deutsch
  • Information, Kommunikation, Administration
  • Wirtschaft und Gesellschaft

Stütz- und Förderkurse für den Übertritt in eine verkürzte Lehre als Kaufmann/-frau EFZ sind möglich.

Überbetriebliche Kurse

Zu verschiedenen Themen

Abschluss

Eidg. Berufsattest ­"Büroassistent/in EBA"

Voraussetzungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule mit Grund­anforderungen abgeschlossen

Anforderungen

  • Interesse an kaufmännischen Arbeiten
  • Freude an der Arbeit mit modernen Kommunikationsmitteln (z. B. Computer)
  • gutes mündliches und schriftliches Deutsch
  • sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Freude am Rechnen
  • Kontaktfreudigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent

Weiterbildung

Kurse

Angebote an Berufsfachschulen und an Weiterbildungszentren

Kaufmann/-frau EFZ

Büroassistenten/-assistentinnen EBA können bei sehr guten Leistungen eine verkürzte Grundbildung als Kaufmann/-frau EFZ (Profil B) machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Danach sind dieselben Weiterbildungen möglich wie für Kaufmann/-frau mit eidg. Fähigkeits­zeugnis.

Berufsverhältnisse

Büroassistentinnen und Büroassistenten arbeiten im kaufmännischen Umfeld eines Unternehmens oder einer öffentlichen Verwaltung und können in ganz unterschiedlichen Branchen der Wirtschaft tätig sein.

Das Ausbildungsangebot ist nicht sehr gross und kantonal unterschiedlich.

Weitere Informationen

Adressen

IGKG Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung
Schwanengasse 9
Postfach
3001 Bern
Tel.: 031 398 26 10
Fax: 031 398 26 12
URL: http://www.igkg.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch