Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Computerlinguist/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Informatik

Branchen

Information und Dokumentation - IT-Entwicklung

Swissdoc

0.830.7.0

Aktualisiert 14.12.2018

Tätigkeiten

Computerlinguisten und -linguistinnen analysieren die menschliche Sprache als Mittel zur Übermittlung, Speicherung und Verarbeitung von Information und versuchen, diese Prozesse auf Computern mathematisch zu modellieren.

Anwendungsgebiete der Computerlinguistik sind maschinelle Übersetzungsprogramme, Software zur Textbearbeitung, Programme für rechnergestützten Unterricht oder Selbstlernprogramme, computergestützte Lexika, sprachgesteuerte Navigationssysteme, Systeme zur automatischen Beantwortung von Fragen. 

Computerlinguisten/-innen programmieren entwickeln auch Kommunikationshilfen für körperbehinderte Menschen mit Sprachstörungen oder fehlendem Sprechvermögen.

Computerlinguistik wird auch in der Forensik eingesetzt (Textanalyse, Urheberschaft von Dokumenten).

Computerlinguisten und -linguistinnen arbeiten bei Datenbankanbietern, Softwarefirmen, Verlagen, Bildungsinstitutionen, Behörden und in der Forschung. Die Anwendungsmöglichkeiten der maschinellen Sprachverarbeitung nehmen laufend zu.
 

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Computerlinguistik ist als eigenständiges Fachgebiet an der Universität Zürich studierbar.

Voraussetzungen

Anforderungen

Computerlinguistik ist ein interdisziplinäres Fachgebiet, das jene ansprechen kann, die sich sowohl für Sprache wie für Naturwissenschaft und Technik interessieren und in diesen Gebieten über Fähigkeiten verfügen.

berufsberatung.ch