Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sicherheitsbeauftragte/r Flughafenpolizei

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Polizei - Private Sicherheitsdienste und Anderes

Swissdoc

0.622.17.0

Aktualisiert 24.08.2016

Tätigkeiten

Sorgt für die Flugsicherheit mittels Kontrollen der Passagiere, des Handgepäcks und der weiteren Gepäckstücke, der Fracht, der Besucher/innen vor dem Betreten der Zuschauerterrasse, der Mitarbeitenden der Fluggesellschaften und des Flughafens. Benützen dafür u.a. Röntgengeräte und Metalldetektoren oder überwachen Bildschirme. Arbeitet je nach Aufgabe mit Polizistinnen und Polizisten zusammen.

Ausbildung

Grundkurs von 5 Wochen mit Abschlussprüfung, anschliessend 10 Wochen praktische Arbeit.

 

http://www.kapo.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/kapo/de/jobs/sbf.html

Voraussetzungen

Anforderungen
  • Schweizer Bürgerrecht
    Alter zwischen 20 und 55 Jahre
    Einwandfreier Leumund
    Einwandfreies Farbseh- und Hörvermögen
    Bestehen eines Eignungstests
    Zuverlässigkeit und Konzentrationsfähigkeit bei oft monotoner Arbeit
    Gute Umgangsformen mit den Kunden
    Bereitschaft zu Schicht- und Nachtdienst
    Kenntnisse in der englischen Sprache (weitere Sprachen sehr erwünscht)

Weiterbildung

Spezialausbildung möglich

Team- und Sektorenchef/in sowie Bereichsleiter/in möglich
 

Bemerkungen

Die Sicherheitsbeauftragten sind zivile Angestellte der Kantonspolizei Zürich, tragen aber eine Uniform. Verlangt wird eine Anstellung von mind. 50% (Jahresdurchschnitt). Diese Funktion ist besonders geeignet für Quereinsteiger/innen und Wiedereinsteiger/innen. Es gibt über 500 angestellte Sicherheitsbeauftragte bei der Flughafen-Sicherheitspolizei (Stand 2006), davon rund 60% Frauen. Nur eine Minderheit ist zwischen 80 und 100% tätig.

Weitere Informationen

Adressen

Kantonspolizei Zürich
Personalgewinnung
Postfach
8021 Zürich 1
Tel.: 044 247 35 05
URL: http://www.kapo.zh.ch

Verband Schweizerischer Polizeibeamter VSPB
Villenstrasse 2
6005 Luzern
Tel.: 041 367 21 21
URL: http://www.vspb.org
E-Mail:

Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz (KKPKS)
Vladimir Novotny, Generalsekretär
Speichergasse 6
3000 Bern
Tel.: 031 318 15 09
E-Mail:

Links

http://www.kapo.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/kapo/de/jobs/sbf.html