Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gefahrengutbeauftragte/r für Strasse und Schiene

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Spedition / Aussenhandel

Swissdoc

0.617.17.0

Aktualisiert 13.07.2016

Tätigkeiten

Kennt die gesetzlichen Vorschriften über Lagerung, Verlad, Transport und Entsorgung gefährlicher Güter wie Chemikalien, Rohstoffe, kontaminierte Abfälle und setzt diese um. Arbeitet in selbstständiger Funktion bei grossen Chemie-, Pharma- oder Speditionsunternehmen oder hat bei verschiedenen Firmen Mandate als Gefahrengutbeauftragte/r.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Abschluss Verband/Vereinigung/Branchenlabel

Als Grundlage dient eine Höhere Fachprüfung als Speditions- bzw. Logistikleiter oder eine Ausbildung als Laborleiter/in. Zusätzlich muss ein Kurs inkl. Prüfung für die Anerkennung als Gefahrengutbeauftragte/r absolviert werden. Die Prüfung ist 5 Jahre lang gültig.

Voraussetzungen

Anforderungen
  • äusserst zuverlässig und veranwortungsbewusst
  • stressresistent

Bemerkungen

Firmen, die gefährliche Güter verpacken, einfüllen, versenden, laden, befördern oder entladen müssen aufgrund der Gesetze zwingend eine/n Gefahrengutbeauftragte/n ernennen. Die betreffende Person muss den zuständigen Behörden des Kantons gemeldet werden. In kleineren Betrieben kann die Funktion als Gefahrengutbeauftragte/r durch den/die Sicherheitsbeauftragte/n, Speditions- oder Logistikleiter/in oder eventuell vom Laborleiter/in zusätzlich zu den bestehenden Aufgaben übernommen werden.

Weitere Informationen

Adressen

Gefahrgutverlag MMV S.A.
Postfach 327
6371 Stans
Tel.: 041 610 78 40
Fax: 041 610 04 88
URL: http://www.mmvtox.ch
E-Mail:

GS1 Schweiz
Monbijoustrasse 68
3007 Bern
Tel.: 058 800 75 00
Fax: 058 800 75 99
URL: http://www.gs1.ch