Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Polizeihundeführer/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Polizei

Swissdoc

0.622.16.0

Aktualisiert 24.08.2016

Tätigkeiten

Patrouilliert mit einem Schutzhund präventiv bei Situationen, die heikel werden können und verhaftet wenn nötig verdächtige Personen. Durchsucht Areale, Gebäude oder das Gelände nach flüchtenden und vermissten Personen oder Beweisstücken.
Durchsucht mit einem Betäubungsmittelsuchhund Wohnungen, Fahrzeuge, Lager nach versteckten Drogen oder mit einem Leichensuchhund nach verstorbenen Personen. Arbeitet in der Regel nur nebenamtlich nebst einer anderen Polizeitätigkeit (z.B. in Verkehrs-, Regional-, Kriminal- oder Sicherheitspolizei).

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Berufsprüfung BP

Polizeiausbildung

http://www.spv-fsccp.ch

Voraussetzungen

Anforderungen

Polizeiausbildung

Gute Qualifikation am Arbeitsplatz
Liebe, Interesse und Verständnis für Hunde allgemein
Einverständnis der Partnerin bzw. des Partners
Eingliederung des Hundes in der Familie mit artgerechter Haltungsmöglichkeit
Eine sehr gute Beziehung zum eigenen Hund ist unabdingbar, um ein einsatzfähiges Zweier-Team bilden zu können.
Bereitschaft zu zeitintensivem Engagement für die Ausbildung eines Welpens und für das regelmässige Hundetraining (zum Teil auch ausserhalb der Dienstzeit)

Weiterbildung

Polizeihundeführer ist in der Regel eine Nebenfunktion.

Bemerkungen

Die Funktion als Polizeihundeführer/in wird in aller Regel nur nebenamtlich nebst einer anderen Polizeitätigkeit ausgeübt (z.B. in Verkehrs-, Regional-, Kriminal- oder Sicherheitspolizei).

Weitere Informationen

Adressen

Verband Schweizerischer Polizeibeamter VSPB
Villenstrasse 2
6005 Luzern
Tel.: 041 367 21 21
URL: http://www.vspb.org
E-Mail:

Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz (KKPKS)
Vladimir Novotny, Generalsekretär
Speichergasse 6
3000 Bern
Tel.: 031 318 15 09
E-Mail:

Links

http://www.spv-fsccp.ch/