Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Verbands- und Organisationssekretär/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Management und Betriebswirtschaft

Swissdoc

-

Aktualisiert 07.11.2016

Tätigkeiten

Verbands- und Organisationssekretäre/-innen (Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Verbänden und Organisationen) befassen sich mit der Bearbeitung rechtlicher und wirtschaftlicher Probleme, der Organisation, Administration, dem Rechnungswesen, der Beratung, Schulung, Verhandlungsführung, Interessenvertretung und mit der Unternehmenskommunikation, d.h. sowohl mit der internen Information als auch mit der externen Öffentlichkeitsarbeit.
Verbände und Organisationen mit politischer, sozialer oder wirtschaftlicher Zielsetzung gelten als Arbeitgeber, bei denen vor allem Juristen/-innen und Ökonomen/-innen, aber auch Geistes- und Sozialwissenschafter/innen zum Zuge kommen. Anstellungen finden sie bei Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden, Gewerkschaften, Stiftungen, Berufs- und Standesorganisationen, Organisationen im Dienste von Betagten, Behinderten, Kranken und Notleidenden sowie bei Vereinigungen, die sich mit Kulturförderung, Verkehrsfragen, Umweltproblemen oder Konsumentenschutz befassen.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Bachelor Universitäre Hochschule
  • Master Universitäre Hochschule

Weitere Informationen