Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Mineraloge/-login

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Swissdoc

0.160.32.0

Aktualisiert 29.12.2015

Tätigkeiten

Mineralogen/-innen und Kristallografen/-innen arbeiten auf einem Teilgebiet der Erdwissenschaften. Ihr Forschungsbereich betrifft Strukturen, Eigenschaften, Entstehen, Vorkommen und Anwendungsmöglichkeiten der natürlichen Mineralien. Mineralogen/-innen und Kristallografen/-innen arbeiten auf dem Feld, verarbeiten die gesammelten Daten im Computer, erstellen geologische Karten und führen Laboruntersuchungen durch. Mit diesen erfassen sie Struktur und chemisch-physikalische Bildungsbedingungen der Stoffe, die Aufschluss über geologische Werdeprozesse geben. Die Kristallografen/-innen befassen sich vorwiegend mit der Entwicklung und Verarbeitung künstlicher Stoffe wie Keramik, Glas, Zement und Metallen. Die Materialkenntnisse der Mineralogen/-innen können durch Kristallografen/-innen zur Entwicklung neuer Werkstoffe und umweltfreundlicher Gebrauchsmittel wie Waschpulver umgesetzt werden.
Mineralogen/-innen (Kristallografen/-innen) sind in Forschungslaboratorien der Industrie tätig, vor allem in der Entwicklung neuer Werkstoffe, und in der Erschliessung und Nutzung von Lagerstätten sowie an Hochschulinstituten, Museen und im Bildungsbereich.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule

Mineralogie/Kristallografie sind Spezialisierungen im erdwissenschaftlichen Studium. Üblich ist ein Masterabschluss, für eine Tätigkeit in der Forschung ist eine Dissertation der Regelfall, für andere Tätigkeiten gibt es weitere Nachdiplomstudien, so z.B. Museologie für eine Tätigkeit in einem Museum.