Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Lebensmittelchemiker/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Nahrung - Chemie, Physik

Branchen

Chemie, Pharma, Biotechnologie - Nahrung

Swissdoc

0.210.38.0

Aktualisiert 18.12.2018

Tätigkeiten

Lebensmittelchemiker und -chemikerinnen befassen sich mit der Feinstruktur pflanzlicher Zellwände, der Isolierung und Charakterisierung von Lebensmittel-Inhaltsstoffen und der Erfassung von Qualitätsveränderungen bei der Verarbeitung und Lagerung von Lebensmitteln. Sie beschäftigen sich auch mit dem Einfluss von Aroma- und Geschmacksstoffen auf die sensorische Qualität. Nicht zuletzt gehört auch die Weiterentwicklung von Herstellungsprozessen zu ihrem Aufgabengebiet. Ziel ist immer eine optimale Qualität zu gewährleisten und zu erhalten.

Sie untersuchen die Beziehungen zwischen Struktur, Rheologie (Mechanik der nicht ganz festen und der noch flüssigen Stoffe in Bezug auf Viskosität, Elastizität und Plastizität) und Textur (strukturelle Beschaffenheit) von Lebensmitteln und führen lebensmittelanalytische Kontrollen durch.
Lebensmittelchemiker/innen arbeiten in kantonalen Lebensmitteluntersuchungsanstalten, wo sie den Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung sichern. In der Funktion als Kantonschemiker/innen und deren Stellvertreter/innen müssen sie über das eidg. Lebensmittelchemikerdiplom verfügen. Lebensmittelchemiker/-innen arbeiten aber auch beim Bundesamt für Gesundheit, in der Lebensmittelindustrie oder in Qualitäts- und Kontrollabteilungen von Grossverteilern.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Studium der Chemie, Biochemie oder Lebensmittelwissenschaften

Voraussetzungen

Anforderungen

Naturwissenschaftliche Interessen und Fähigkeiten, im Besonderen in Chemie und Biochemie sowie Interesse an Fragen der Lebensmittelproduktion, der Qualitätssicherung und -entwicklung. In der Qualitätskontrolle und -sicherung braucht es Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Sinn für Hygienevorschriften, hohes Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen.

berufsberatung.ch