Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Spezialist/in in Rechnergestützten Wissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Informatik

Branchen

IT-Entwicklung - Versicherungen: Privatversicherungen - Versicherungen - Versicherungen: Sozialversicherungen

Swissdoc

-

Aktualisiert 29.11.2016

Tätigkeiten

Spezialistinnen und Spezialisten in Rechnergestützten Wissenschaften lösen interdisziplinäre Probleme aus Wissenschaft und Technik mit Hochleistungscomputern. Mit Hilfe mathematischer Methoden und fachspezifischer Kenntnisse in einem naturwissenschaftlichen Fach können Phänomene unter realen Bedingungen untersucht werden.
Spezialisten in Rechnergestützten Wissenschaften modellieren das Problem mathematisch und analysieren es rechnergestützt. Sie verfügen über vertiefte Informatikkenntnisse, die es ihnen ermöglichen, den Rechner zur Lösung praktischer Fragestellungen in ihrem Fachgebiet effizient einzusetzen und Beiträge zu innovativen Entwicklungen zu leisten. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Operationssimulatoren, Modelle mit denen Schwingungen im Brückenbau simuliert werden, Modelle für Klimaentwicklungen usw. Mit der Entwicklung der Hochleistungscomputer wie auch Fragestellungen, für die riesige Datenmengen verarbeitet werden müssen, wächst auch das Anwendungsgebiet der Rechnergestützten Wissenschaften ständig.
Die Absolventen und Absolventinnen der Rechnergestützten Wissenschaften arbeiten in der Forschung und Entwicklung in öffentlichen Diensten oder in der Industrie, im Dienstleistungsbereich (Banken, Versicherungen) oder bei Softwareherstellern, aber auch im Lehramt.

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule

An einzelnen Universitäten kann das Studienfach nur als Master gewählt werden, an der Uni Basel und der ETHZ ist ein Bachelor möglich.

Voraussetzungen

Anforderungen
  • Für die Rechnergestützten Wissenschaften braucht es ebenso Interesse an Mathematik und Informatik wie an naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen.
  • Weiter werden in diesem Beruf analytische Fähigkeiten, Kreativität und Abstraktionsvermögen verlangt.