Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Montessori-Lehrer/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Schule und Ausbildung

Swissdoc

-

Aktualisiert 02.03.2011

Tätigkeiten

Unterrichtet an einer Montessori-Schule auf den Stufen (Kindergarten, Primarstufe) nach den pädagogischen Grundsätzen Maria Montessoris.

Maria Montessori schuf eine Pädagogik, in der erstmals die Person des Kindes ganzheitlich im Mittelpunkt stand. Auch entwickelte sie Materialien, die die Sinne und die Motorik zum Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens fördern.

Der Grundgedanke ist ein reformpädagogisches Bildungskonzept, das sich unmittelbar und konsequent am Kind und seinen Bedürfnissen orientiert. Es unterstützt das Kind, seinen Willen zu entwickeln, gibt ihm Raum für freie Entscheidungen und hilft ihm dabei, selbständig zu denken und zu handeln. Die Montessori-Pädagogik bietet die Gelegenheit, den eigenen Lernbedürfnissen zu folgen. Maria Montessori hat erkannt, dass jedes einzelne Kind etwas ganz Bestimmtes zu einer ganz bestimmten Zeit will.

"Hilf mir, es selbst zu tun!" ist das Leitmotiv der Montessori-Pädagogik. Kinder dürfen nicht daran gehindert werden, eigene Erfahrungen zu machen und nach eigenen Gesetzen zu arbeiten. Die Freiarbeit ist das Kernstück der Montessori-Pädagogik und zentraler Bestandteil des Unterrichts. Die Kinder oder Jugendlichen entscheiden demnach selbst, womit sie sich im Augenblick beschäftigen wollen. Sie arbeiten mit Montessori-Materialien, aber auch mit zahlreichen ergänzenden Arbeitsmitteln, die laufend entwickelt werden. Arbeitsrhythmus und Beschäftigungsdauer bestimmen die Schüler/innen weitgehend selbst, und ebenso ob sie allein oder mit einem oder mehreren Partnern arbeiten, spielen oder lernen möchten.

Ausbildung

berufsbegleitende Ausbildung, ca. 1 bis 2 Jahre

Voraussetzungen

Anforderungen
  • mind. 18 Jahre alt
  • Matura oder abgeschlossene Berufslehre
  • In der Regel abgeschlossene pädagogische (Kindergarten- oder Primarstufe) oder heilpädagogische Grundausbildung vorausgesetzt
  • oder Studium in Pädagogik oder Psychologie oder ein anderes abgeschlossenes Hochschulstudium

Weitere Informationen

Adressen

Assoziation Montessori Schweiz
Sektion der deutschen und rätoromanischen Schweiz
Signaustrasse 9
8008 Zürich
Tel.: 044 361 01 75
URL: http://www.montessori-ams.ch
E-Mail:

Montessori CH
Internationales Ausbildungszentrum AMI
Seestrasse 119
8002 Zürich
Tel.: 044 205 50 61
URL: http://www.montessori-ch.ch