Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulsozialarbeiter/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Beratung - Schule und Ausbildung

Swissdoc

-

Aktualisiert 15.12.2015

Tätigkeiten

Ist schulintern tätig. Berät und begleitet Schüler/innen und Lehrkräfte in schwierigen sozialen Situationen, bietet Unterstützung bei Konflikten oder Krisen in Klassen, arbeitet auch präventiv in Form von Projekten mit einzelnen Gruppen oder ganzen Schulen.
Schulsozialarbeit ist ein niederschwelliges, institutionalisiertes Beratungsangebot von Fachpersonen für Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrpersonen bei sozialen und persönlichen Problemen, die in der Schule auftreten und sich lernbehindernd auswirken.
Die Tätigkeit von Schulsozialarbeiter/innen umfasst die Soziale Beratung und Unterstützung von Schülern und Schülerinnen direkt oder indirekt, durch die Beratung von Lehrpersonen und Eltern sowie durch Projektarbeit in Klassen, Gruppen oder ganzen Schulen. Sie fördern die Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen wie z.B. Jugendarbeit, Jugendamt oder Erziehungsberatung. Zudem sind sie präventiv tätig indem sie Früherkennungssysteme in Schulen aufbauen, schulinterne Präventionsprojekte unterstützen, Weiterbildungen organisieren oder Schulentwicklungsprojekte anregen und begleiten.

Ausbildung

Ausbildung als Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/-pädagogin und Weiterbildung im Bereich Schulsozialarbeit.

Voraussetzungen

Anforderungen
  • Siehe Sozialarbeiter/in