Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kundendienstberater/in im Automobilgewerbe (BP)

Kundendienstberater/innen im Automobilgewerbe beraten die Kundschaft bei Reparaturen und Servicearbeiten an Fahrzeugen. Sie erstellen erste Diagnosen, vereinbaren Termine, koordinieren Aufträge und pflegen die Kommunikation zwischen Kundschaft und Betrieb.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Fahrzeuge - Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Auto

Swissdoc

0.570.36.0

Aktualisiert 03.03.2015

Tätigkeiten

Kundendienstberater/innen im Automobilgewerbe sind das Bindeglied zwischen Garagenbetrieb und Kundschaft. Sie beraten Werkstattkunden kompetent in technischen und administrativen Angelegenheiten: Sie besprechen mit ihnen, welche Reparaturen oder Servicearbeiten nötig sind und erklären ihnen das Vorgehen. Sie vereinbaren Termine, geben Auskunft über Preise und machen Kostenvoranschläge. Nach dem Kundengespräch verfassen sie Reparatur- oder Serviceaufträge für die Werkstatt und kümmern sich um die Koordination dieser Aufträge.

Kundendienstberater/innen nehmen das Fahrzeug entgegen und sorgen dafür, dass es der Kundschaft nach Ausführung des Auftrags termingerecht übergeben wird. Vor der Rückgabe des Autos kontrollieren sie, ob alle Arbeiten gemäss Auftrag ausgeführt worden sind.

Sie fördern eine aktive Kommunikation zwischen Kundschaft und Betrieb. Kundendienstberater/innen im Automobilgewerbe planen und organisieren Dienstleistungen und legen entsprechende Marketingstrategien fest. Sie sind für den Verkauf der Dienstleistungen zuständig und sorgen dafür, dass die Kundschaft von neuen Angeboten erfährt.

Kundendienstberater/innen behandeln Kundenreklamationen kompetent. Sie entschuldigen sich bei unzufriedenen Kundinnen und Kunden und nehmen die Reklamationen ernst. Sie versuchen, eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden.

Kundendienstberater/innen im Automobilgewerbe vereinen automobiltechnische und kaufmännische Kenntnisse. Sie haben Verkaufstalent und Einfühlungsvermögen, sind kompromissbereit und erkennen technische Zusammenhänge. Je besser ihre automobiltechnischen Kenntnisse sind, desto fachkundiger können sie die Kundschaft beraten.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigtes Reglement vom 1.2.2002

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Das Reglement und die Wegleitung sind beim Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) erhältlich.

Bildungsangebote

  • Schweizerische Technische Fachschule Winterthur STFW
  • Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern GIBB

Dauer

2 Jahre, berufsbegleitend

Module

  • 1 Wirtschaftslehre
  • 2 Rechnungswesen
  • 3 Administration und Informatik
  • 4 Offert- und Auftragswesen
  • 5 Marketing und Handel
  • 6 Personal und Organisation
  • 7 Recht und Versicherungen
  • 8 Kalkulation
  • 9 Arbeitstechnik und Kommunikation
Mit einem kaufmännischen Abschluss müssen die Module 1 bis 3 nicht absolviert werden.

Abschluss

"Kundendienstberater/in im Automobilgewerbe mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • abgeschlossene Grundbildung als Automobil-Mechatroniker/in EFZ (vormals: Automechaniker/in od. Fahrzeug-Elektriker-Elektroniker/in) und nach beendeter Grundbildung mind. 2 Jahre Berufspraxis im Kundendienst des Autogewerbes oder
  • abgeschlossene Grundbildung als Automobil-Fachmann/-frau EFZ (vormals: Automonteur/in), Detailhandelsfachmann/-frau EFZ Autoteile-Logistik oder als Kaufmann/-frau EFZ (bzw. kaufmännische/r Angestellte/r) und mind. 3 Jahre Berufspraxis im Kundendienst des Autogewerbes und
  • erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen
Anforderungen
  • ausgeprägte Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Verkauf und an Beratung

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsfach- und Fachschulen sowie vom Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS)

Höhere Fachprüfung (HFP)

z. B. dipl. Betriebswirt/in im Automobilgewerbe, dipl. Detailhandelsmanager/in oder dipl. Verkaufsleiter/in

Höhere Fachschule

z. B. dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Fachhochschule

Mit entsprechender schulischer Vorbildung Studiengänge in verwandten Bereichen
  • technische Richtung: Bachelor of Science (FH) in Automobiltechnik
  • kaufmännische Richtung: Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie bzw. Business Administration

Berufsverhältnisse

Kundendienstberater/innen im Automobilgewerbe haben auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen, zumal dem Bereich Kundendienst in der Automobilbranche Entwicklungspotenzial zugesprochen wird. Die Arbeitszeit dieser Berufsleute entspricht in der Regel den Ladenöffnungszeiten (inkl. Samstage), wobei eine 5-Tage-Woche gewährleistet ist.

Weitere Informationen

Adressen

Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS)
Wölflistr. 5
Postfach 64
3000 Bern 22
Tel.: 031 307 15 15
Fax: 031 307 15 16
URL: http://www.agvs-upsa.ch
URL: http://www.autoberufe.ch
E-Mail:

Schweiz. Technische Fachschule Winterthur STFW
Schlosstalstr. 139
8408 Winterthur
Tel.: 052 260 28 00
Fax: 052 260 28 03
URL: http://www.stfw.ch
E-Mail:

Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern GIBB
Lorrainestr. 1
Postfach 734
3000 Bern 25
Tel.: 031 335 91 11
Fax: 031 335 91 60
URL: http://www.gibb.ch