Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Kulturvermittler/in im Museum

Kulturvermittler und Kulturvermittlerinnen im Museum entwickeln und realisieren Angebote für verschiedene Publikumsgruppen. Sie planen und leiten Führungen, Workshops und sonstige Aktivitäten, erstellen Informationsmittel und wirken mit bei der Erarbeitung von Ausstellungen.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Kultur, Medien

Branchen

Erwachsenenbildung / Kurswesen - Kulturerhaltung - Schule und Ausbildung

Swissdoc

0.827.8.0

Aktualisiert 06.08.2020

Tätigkeiten

Kulturvermittler im Museum bringen einem breiten Publikum jeden Alters historische, kulturelle, wissenschaftliche und künstlerische Inhalte von Ausstellungen näher. Sie arbeiten kreativ und sinnlich mit den Besuchenden, damit diese sich aktiv mit den Museumsthemen auseinandersetzen und die eigenen Interessen und Erfahrungen einbeziehen.

Die Form der Vermittlung kann ganz unterschiedlich aussehen. Kulturvermittlerinnen im Museum machen beispielsweise Führungen, leiten Workshops, Nachtveranstaltungen oder Diskussionen, richten Stationen mit verschiedenen Aufgaben ein oder setzen Spielformen ein. Sie vermitteln nicht nur Informationen, sondern ermöglichen den Besuchenden, mit Ausdrucksmitteln wie Malen, Theaterspiel, Schreiben, Fotografie oder Film in einen persönlichen Dialog zu den Ausstellungsobjekten zu treten.

Kulturvermittler im Museum sind je nach Grösse und Art des Museums zuständig für die gesamte Projektierung und Leitung des Vermittlungsprogramms oder übernehmen Teilaufgaben. Sie planen und budgetieren die einzelnen Aktivitäten und erstellen für die Ausstellung und das Rahmenprogramm Informationsmittel wie Texte, interaktive Medien sowie didaktische Materialien. Sie führen Mitarbeitende und koordinieren externe Fachleute wie Stadtführerinnen oder Freizeitpädagogen. Verantwortlich sind sie auch für die Dokumentation, Evaluation und Erfolgskontrolle.

Die enge Zusammenarbeit verschiedener Fachleute ist im Museum üblich, beispielsweise bei der Projektierung von Ausstellungen. Sind Kulturvermittler daran beteiligt, werden die Präsentation der Exponate, die Informationsmittel und die Vermittlungsformen optimal auf das Publikum abgestimmt.

Kulturvermittlerinnen im Museum pflegen Kontakte zu Vermittlungspartnern wie Lehrpersonen, Kunstschaffende, Handwerker oder Wissenschaftlerinnen. Sie richten sich an die Öffentlichkeit und informieren die Medien über ihre Angebote.

Ausbildung

Grundlage

Es gelten die Richtlinien der Ausbildungsanbieter.

Ausbildungsmöglichkeiten

  • Kuverum (Pädagogische Hochschule FHNW), Basel, Berlin, Bern, Biel, Brugg, Lavin, Lenzburg, Sion, St. Gallen, St.Gallen, Willisau, Winterthur, Wolfenbüttel, Zürich: CAS in Kulturvermittlung und Museumspädagogik 

Daneben bieten Fachhochschulen Zertifikatslehrgänge und ­Weiterbildungsmaster im Bereich Kulturvermittlung an:

  • HKB Bern: CAS Teaching Artist, CAS Kulturelle Bildung
  • FH Graubünden: CAS Museumsarbeit
  • ZHAW, Winterthur: CAS Kulturmarketing und Kulturvermittlung
  • ZHDK, Zürich: Diverse CAS und MAS in Kulturvermittlung

Dauer

  • CAS: ca. 1 Jahr, berufsbegleitend
  • MAS: ca. 2 Jahre, berufsbegleitend

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS [FH] im jeweiligen Ausbildungsgang
  • Certificate of Advanced Studies CAS [FH] im jeweiligen Ausbildungsgang

Voraussetzungen

Vorbildung

    In der Regel gilt:

  • Abgeschlossenes Studium (HF, FH, Uni/ETH)
  • Berufspraxis in Museen oder anderen Kulturinstitutionen oder -organisationen
  • Über die Zulassung entscheidet die jeweilige Fachhochschule.

Anforderungen

  • ausgeprägte Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit, Projekte zu entwickeln, durchzuführen und zu überprüfen
  • Kreativität
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit

Weiterbildung

Kurse und Tagungen

Angebote von ICOM Schweiz und des Verbands der Museen der Schweiz (Grundkurs Museumsarbeit) und von Mediamus, Schweiz. Verband der Fachleute für Bildung und Vermittlung im Museum

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z. B. Bachelor/Master of Arts (FH) in Vermittlung von Kunst und Design oder Bachelor of Arts (FH) in Sozialer Arbeit mit Vertiefung soziokulturelle Animation

Berufsverhältnisse

Kulturvermittler und Kulturvermittlerinnen im Museum arbeiten häufig als freie Mitarbeitende oder Angestellte (meist in Teilzeitpensen) in Museen. Manchmal realisieren sie auch Projekte auswärts, zum Beispiel an Schulen. Die Arbeitszeit kann unregelmässig sein und Abend- sowie Wochenendpräsenz erfordern. Vermittlungsarbeit in Schweizer Kulturinstitutionen ist gefragt und kann für Kulturschaffende eine gute Nebenverdienstmöglichkeit sein.

Weitere Informationen

Adressen

Kuverum Kulturvermittlung
8000 Zürich
Tel.: 079 433 75 53
URL: http://www.kuverum.ch
E-Mail:

Zürcher Hochschule der KünsteToni-Areal
Zentrum Weiterbildung
Pfingstweidstr. 96
8005 Zürich
Tel.: +41 43 446 40 20
URL: http://www.zhdk.ch
E-Mail:

Mediamus, Schweiz. Verband der Fachleute für Bildung und Vermittlung im Museum
Länggassstr. 38A
3012 Bern
Tel.: +41 79 780 96 03
URL: http://www.mediamus.ch
E-Mail:

Berner Fachhochschule, Hochschule der Künste Bern HKB, Sekretariat Weiterbildung
Fellerstrasse 11
3027 Bern
Tel.: +41 31 848 49 06
URL: http://www.hkb.bfh.ch
E-Mail:

FH Graubünden
Hochschule für Technik und Wirtschaft
Pulvermühlestr. 57
7000 Chur
Tel.: +41 81 286 24 51
URL: http://www.fhgr.ch
E-Mail:

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
School of Management and Law
St. Georgenplatz 2
Postfach
8401 Winterthur
Tel.: +41 58 934 68 68
URL: https://www.zhaw.ch/de/sml/
E-Mail:

Verband der Museen der Schweiz VMS
c/o Landesmuseum Zürich
Postfach
8021 Zürich 1
Tel.: +41 58 466 65 88
URL: http://www.museums.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch