Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

KMU-Finanzexperte/-expertin (HFP)

KMU-Finanzexperten und -expertinnen beraten kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) in finanziellen sowie unternehmerischen Fragen. Sie begleiten sie bei der Nachfolgeregelung und entwickeln die Unternehmensstrategie.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Banken - Unabhängige Vermögens-und Versicherungsberatung - Finanz- und Rechnungswesen / Treuhand / Immobilien

Swissdoc

0.615.21.0

Aktualisiert 10.05.2011

Tätigkeiten

KMU-Finanzexpertinnen beraten und betreuen KMU in allen finanziellen und unternehmensstrategischen Angelegenheiten, insbesondere bei Nachfolgeregelungen und der privaten Finanzplanung. Sie stellen die benötigte Finanzierung sicher und sorgen dafür, dass der Betrieb für Eigen- oder Fremdkapitalgeber attraktiv ist.

KMU-Finanzexperten erstellen bei einer Firmengründung die finanzielle Planung. Dabei zeigen sie die strategischen Chancen, aber auch Lücken und Schwächen des Betriebs auf. Sie entwickeln die Unternehmungsstrategie und setzen diese um. Weiter definieren sie Unternehmungsziele und entwickeln Massnahmen, wie diese umgesetzt werden können. Sie steigern die Finanzierungs- und die Zukunftsfähigkeit des Betriebs nachhaltig, auch über den Generationenwechsel hinaus. Weiter begleiten sie den Verkäufer (Senior) und Käufer (Junior) durch den Nachfolgeprozess und sichern so die erfolgreiche Unternehmensübergabe.

KMU-Finanzexpertinnen verfügen über fundierte Kenntnisse in Steuer- und Versicherungsfragen, in der Vorsorgeplanung sowie in Rechtsvorschriften. In der Vorbereitungsphase der Nachfolgeplanung prüfen sie, ob eine Fusion, Teilung oder Konzentration, eine Sanierung, Aussonderung oder Regelung der Rechtsform in Frage kommt. Je nach Situation müssen sie den Unternehmerinnen einen Verkauf, ein Management-Buy-Out oder gar eine Liquidation nahelegen. Weiter bereiten sie Unternehmungstransaktionen vor und führen diese durch.

Bei der Nachfolgeplanung sind neben den fachlichen auch soziale Kompetenzen von Bedeutung. Oft begleiten KMU-Finanzexperten ihre Auftraggeber bei der Lösung von Konflikten, bei Kredit- oder Verkaufsverhandlungen. Nach Abschluss dieses Prozesses planen sie die zukünftige private Finanzsituation des ausscheidenden Senior-Inhabers hinsichtlich Einkommen, Vorsorge und Anlage.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 9.10.2008

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben.

Prüfungsordnung und Wegleitung können auf der Website der IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich abgerufen werden.

Bildungsangebote

Vorbereitungskurse am IfFP Institut für Finanzplanung, Zürich

Dauer

16 Monate (50 Tage), berufsbegleitend

Fachmodule

  • Ganzheitliches Management, Nachfolge- und Werteentwicklungsprozess, Veränderungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Management von Humankapital
  • Verhandlung und Konfliktlösung
  • Finanzierung von KMU
  • Risk Management
  • Recht
  • Steuern
  • Unternehmenstransaktionen
  • Private Finanzplanung
  • Integrierte KMU-Finanzberatung

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Dipl. KMU-Finanzexperte/-expertin"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • eidg. Fachausweis als Finanzplaner/in oder einer gleichwertigen Ausbildung
  • mindestens 4 Jahre Berufspraxis in der Finanzdienstleistungsbranche
  • gültige Nachweise der erforderlichen Modulzertifikate
Anforderungen
  • analytische Fähigkeiten
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit Mitarbeitende zu führen und im Team zu arbeiten
  • Fähigkeit, Projekte zu entwickeln, durchzuführen und zu überprüfen
  • gute Kenntnisse in Betriebswirtschaft sowie Finanz- und Rechnungswesen
  • Organisationsvermögen

Weiterbildung

Kurse

Angebote des IfFP, Institut für Finanzplanung, von Fachhochschulen sowie des Swiss Banking Instituts der Universität Zürich

Höhere Fachschule

Dipl. Bankwirtschafter/in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, Dipl. Versicherungswirtschafter/in HF usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie mit Vertiefungsrichtung Banking and Finance, Controlling and Accounting etc.

Nachdiplomstufe

an Höheren Fachschulen und Fachhochschulen, z. B. Master of Advanced Studies (MAS) in Private Banking and Wealth Management, MAS in Financial Consulting

Berufsverhältnisse

Für KMU-Finanzexperten und -expertinnen bieten sich vielfältige Funktionen im Finanzdienstleistungsbereich, z.B. in der Finanzplanung, in der Unternehmensberatung, in den Bereichen von Kollektivvorsorge und Unternehmensversicherungen, in den Sektoren Kredit und Kommerz in Bankinstituten sowie in Wirtschaftsprüfungsfirmen.

Weitere Informationen

Adressen

IfFP Institut für Finanzplanung
Bernerstrasse Süd 169
8048 Zürich
Tel.: 058 800 56 00
Fax: 058 800 56 07
URL: http://www.iffp.ch
E-Mail:

IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich
Bernerstrasse Süd 169
8048 Zürich
Tel.: 0848 44 22 33
URL: http://www.iaf.ch
E-Mail:

Finanzplaner Verband Schweiz (FPVS)
Münzgraben 6
3001 Bern
Tel.: 056 500 51 50
URL: http://www.fpvs.ch
E-Mail:

Links

http://www.bvf-bap.ch