?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Befrager/in im Asylbereich

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus - Bildung, Soziales

Branchen

Verwaltung

Swissdoc

0.620.1.0

Aktualisiert 12.10.2021

Tätigkeiten

Befrager/innen im Asylbereich sind für die korrekte Anwendung der schweizerischen Asylpraxis in Übereinstimmung mit der internationalen Flüchtlingskonvention, der Europäischen Menschenrechtskonvention und der humanitären Tradition der Schweiz verantwortlich.

 

Sie üben folgende Tätigkeiten aus: 

  • Befragung der Asylsuchenden zur Person, insbesondere zur Identität und zu Personen in- und ausserhalb des Heimatstaates.
  • Veranlassung weiterer Abklärung (z.B. Überprüfung der Staatsangehörigkeit, wenn keine Papier vorhanden sind)
  • Beurteilung ob auf den Asylantrag eingetreten wird. 
  • Organisation der Weiterreise in die Kantone nach einem Verteilerschlüssel 

 

Ausbildung

Abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Jurisprudenz, Internationale Beziehungen, Betriebswirtschaft oder Politikwissenschaften) und wenn möglich Berufserfahrung im Migrationsbereich

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Freude am Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen,
  • hohes Verantwortungsbewusstsein,
  • Belastbarkeit,
  • Einfühlungsvermögen,
  • redaktionelle Kompetenz und analytisches Denken,
  • gute Kenntnisse einer zweiten Landessprache

Weitere Informationen

berufsberatung.ch